Baubiologie und Oekologie

Gesundes Bauen und Wohnen

Bayreuth, 14.08.2020

 

NEWSLETTER   >> abonnieren
20.04.2020

Lärmmessung in der stillen Zeit

Lärmmessung in der stillen Zeit
Seismologen zeichnen weltweit die Vibrationen am Boden auf. In einem internationalen Netzwerk tragen sie die Daten zusammen. Seitdem das Coronavirus die Leute zur Ruhe anhält, sind die Hintergrundgeräusche merklich reduziert. Thomas Lecocq, ein Geologe des Royal Observatory in Belgien, misst in seiner Heimatstadt Brüssel dreißig bis fünfzig Prozent weniger Vibrationen als vor dem Lockdown. Er teilte ...

30.03.2020

Salz und Zucker im Fokus der Forschung

Salz und Zucker im Fokus der Forschung
Fachleuten ist die gesundheitsschädliche Wirkung von zuviel Salz oder Zucker in der Ernährung hinreichend bekannt. Dennoch gibt es immer wieder neue Facetten an den beliebten, aber riskanten Nährstoffen zu entdecken. Die neuesten Forschungsergebnisse geben aber beileibe keine Entwarnung, sondern zeigen weitere Risiken auf. Zuviel Salz schädigt auf Dauer das Immunsystem und zu hoher Zuckerkonsum erhöht den ...

20.03.2020

Profis im Umgang mit Schutzmasken

Profis im Umgang mit Schutzmasken
Wenn Baubiologen in kontaminierten Bereichen arbeiten, sind Arbeitsschutzmaßnahmen unerlässlich. In zahlreichen Seminaren haben die Fachleute deshalb den Umgang mit Schutzbrillen, Masken oder Ganzkörperanzügen gelernt. Sie wissen zum Beispiel, dass in staubiger Umgebung eventuell einfache Gesichtsmasken ausreichen. Bei der Beprobung von asbesthaltigen Baustoffen ist der Aufwand jedoch weitaus größer. Hier ist unter Umständen ein Ganzkörperanzug zu tragen. ...

28.02.2020

Was 5G so gefährlich macht

Was 5G so gefährlich macht
Der Mobilfunkstandard der fünften Generation, kurz 5G genannt, wird nach den Vorstellungen der Entwickler zum Multitalent. Die Technik soll gleichzeitig die Aufgaben eines Rennautos und die eines Lastenesels übernehmen. Die Daten werden entweder in Echtzeit hin und her flitzen, z.B. beim autonomen Fahren oder bei der Maschinensteuerung in Industriebetrieben und mit Hilfe der Breitbandtechnologie sollen große ...

10.02.2020

Starke Geruchsbildung nach dem Abschleifen

Starke Geruchsbildung nach dem Abschleifen
Eine junge Familie in Thüringen renovierte voller Tatendrang ein Haus aus den sechziger Jahren. Die Fußbodendielen im ersten Stockwerk wollte man gerne erhalten und begann mit dem Abschleifen der obersten Schicht. Doch nun setzte die Ernüchterung bei Familie M. ein. Während den Arbeiten begann es fürchterlich zu stinken. Zudem sorgte sich Frau M. um die Gesundheit ...

24.01.2020

Forscher wollen gesundheitliche Risiken von Nanomaterial eingrenzen

Forscher wollen gesundheitliche Risiken von Nanomaterial eingrenzen
Produkte, die Nanomaterial enthalten, schleichen sich unbemerkt in unser Leben. Wie es scheint, kann niemand auf der Welt das Risiko für die Gesundheit und die Umwelt genau einschätzen. Diesen Sachverhalt bestätigen sogar die Verantwortlichen des Bundesamts für Risikoforschung (BfR). "Die Risikobewertung von Nanomaterialien ist mitunter schwierig und sehr aufwendig", sagt Dr. Andrea Haase vom BfR. "Und ...

14.01.2020

Neue WHO-Leitlinien für Umgebungslärm

Neue WHO-Leitlinien für Umgebungslärm
Ende 2018 verabschiedete das WHO-Regionalbüro für Europa wichtige Leitlinien zum Umgang mit Umgebungslärm. Erstmals wird in die Definition von Umgebungslärm auch der Lärm von Windkraftanlagen sowie der Freizeitlärm mit einbezogen. Bekannte Lärmauslöser wie der Straßenverkehr, die Eisenbahn und der Flugverkehr sind wie bisher in der Gruppe "Verkehrslärm" zusammengeführt. Die Leitlinien sollen nationalen Institutionen helfen, Gemeinden zu ...

< Zurück   [8 bis 14 von 560]   Vor >
Kategorien
   GOOGLE - Anzeigen


 

 


 


bitte teile den Inhalt dieser Seite