Baubiologie und Oekologie

Gesundes Bauen und Wohnen

Bayreuth, 24.07.2021

 

NEWSLETTER   >> abonnieren
22.03.2021

Schimmelexperten achten auf den Taupunkt

Schimmelexperten achten auf den Taupunkt
Sichtbarer Schimmelbewuchs in der Wohnung sorgt bei den Betroffenen immer für Unbehagen. Denn niemand möchte den ungeliebten Mitbewohner in seiner Nachbarschaft haben. Zur Ursachenanalyse ist ein Blick in die bauphysikalischen Zusammenhänge unerlässlich. Der Fokus richtet sich auf Raumlufttemperatur und relative Luftfeuchte sowie auf die Oberflächentemperaturen der Umgebungsflächen. Der Schimmelpilz wächst immer dann, wenn er genug Nahrung ...

12.03.2021

Kork mit vielen Vorteilen und wenigen Nachteilen

Kork mit vielen Vorteilen und wenigen Nachteilen
Kork ist ein Naturbaustoff und vielseitig verwendbar. Der Schweizer Baubiologe Michael Stähli hat sich im Rahmen einer Facharbeit ausführlich mit dem Thema Kork beschäftigt und zahlreiche Einsatzmöglichkeiten gefunden. Das Hauptaugenmerk in diesem Artikel liegt auf der Verwendung von Kork als Bodenbelag, da dies die Verbraucher am meisten beschäftigt. Bekanntlich gehen bei der Diskussion um Bodenbeläge die ...

18.02.2021

Bundesamt für Strahlenschutz aktualisiert Radonhandbuch

Bundesamt für Strahlenschutz aktualisiert Radonhandbuch
Ab Januar 2021 wird es ernst für Bauherren und Arbeitgeber. Wer in Radonvorsorgegebieten ein neues Bauvorhaben plant, muss Maßnahmen ergreifen, damit die Gesundheit von Bewohnern oder Arbeitskräften bei der späteren Nutzung nicht durch das natürliche Gas aus dem Boden gefährdet wird. Auch bei bestehenden Gebäuden sind Arbeitgeber gefordert. In Radonvorsorgegebieten müssen sie in erdgerührten Arbeitsräumen Messungen ...

20.01.2021

Neue Schutzbestimmungen bei Einsatz von Titandioxid

Neue Schutzbestimmungen bei Einsatz von Titandioxid
Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (baua) weist darauf hin, dass bestimmte Anwendungsformen des Nanomaterials Titandioxid TiO₂ bei der Verarbeitung als "vermutlich krebserregend" in die Gefahrenkategorie Carc. 2 eingestuft wurde. Diese EU-weite Regelung gilt für Gemische mit einem Mindestgehalt von 1% Titandioxid verbindlich ab dem 1.10.2021, wobei die Partikelgröße einen Durchmesser von kleiner 1 Mikrometer aufweisen ...

20.12.2020

Lichtmessung im häuslichen Umfeld

Lichtmessung im häuslichen Umfeld
Die Beurteilung der Lichtqualität fließt mittlerweile unter Punkt A9 in den Standard der baubiologischen Messtechnik (SBM-2015) ein. Die junge Disziplin der baubiologischen Forschung weist im SBM zwar noch keine Richtwerte aus, jedoch liefern die messtechnischen Randbedingungen konkrete Hinweise und Messgrößen zur Beurteilung der Lichtqualität in der Wohnung und am Arbeitsplatz. Der Baubiologe Joachim Gertenbach beschäftigt sich ...

16.12.2020

Besser Strom sparen, anstatt ihn mühsam im Kraftwerk zu erzeugen

Besser Strom sparen, anstatt ihn mühsam im Kraftwerk zu erzeugen
Tausende demonstrierten vor Jahren im rheinischen Erkelenz gegen den Fortbestand des Braunkohleabbaus in Deutschland. Die Menschen wünschen sich einen schnelleren Umstieg auf regenerative Energien und fordern ein Abschalten dieser Kraftwerke. So richtig die Diskussion um eine effiziente Energieversorgung auch sein mag, so wenig lenkt sie den Blick auf ein wesentlich wichtigeres Problem: wie schafft es die ...

30.11.2020

Mit dem ACI-Wert die Radioaktivität von Baustoffen einschätzen

Mit dem ACI-Wert die Radioaktivität von Baustoffen einschätzen
Der großflächige Einbau von radioaktiven Baustoffen in Innenräumen kann die Gesundheit der Bewohner gefährden. Granit, Tuff oder Bims sind Baustoffe mit radioaktivem Potential. Aber auch Sand, Kies, Kalkstein und Naturgips können unter Umständen radioaktiv belastet sein. Nicht immer weiß der Bauherr, welches Gestein in einem Produkt drinsteckt. So wird beispielsweise ein Mauerstein unter dem Markennamen Liapor ...

< Zurück   [8 bis 14 von 571]   Vor >
Kategorien


 

 


 


Teilen auf Social Media