Baubiologie und Oekologie

Gesundes Bauen und Wohnen

Bayreuth, 25.09.2021

 

NEWSLETTER   >> abonnieren
16.09.2021

Winzlinge geben Hinweise auf Feuchteschäden

Winzlinge geben Hinweise auf Feuchteschäden
Sie sind mit bloßen Augen kaum zu sehen. Meistens huschen nur dunkle Punkte über die Wand. Der Baubiologe Oliver Zenkel achtet jedoch sehr genau auf diese winzigen Lebewesen, denn sie geben Hinweise auf einen Schimmelschaden in der Wohnung. "Zu den wichtigsten Feuchteindikatoren gehören Asseln, Silberfischchen und Staubläuse", weiß Zenkel aus Erfahrung. Staubläuse sind besonders schwer zu erkennen. Die Insekten werden nur 0,7 ...

28.08.2021

Wie Mobilfunk auf Bienen wirkt

Wie Mobilfunk auf Bienen wirkt
Alain Thill ist selbst elektrohochsensibel. Der junge Wissenschaftler aus Luxemburg hat deshalb auch im eigenen Interesse akribisch alle Studien untersucht, die einen Zusammenhang zwischen Insektensterben und elektromagnetischen Feldern gefunden haben. Aus einer Gesamtmenge von 190 Veröffentlichungen hat er diejenigen ausgeschlossen, die nicht brauchbar waren. Schließlich wurden 83 Studien in die Bewertung einbezogen und davon beschäftigten sich 55 Studien ausschließlich mit Einflüssen von ...

26.07.2021

Kinder nicht zu früh elektronischen Medien aussetzen

Kinder nicht zu früh elektronischen Medien aussetzen
Wieder ruft eine besorgte Mutter an und klagt, dass ihr Kind aus dem Rhythmus geraten ist, schlecht schläft oder mit Lernstörungen zu kämpfen hat. Baubiologen untersuchen in erster Linie den Schlafplatz auf Innenraumschadstoffe oder elektromagnetische Felder. Aber sie können mit Ihrem Wissen nicht helfen, wenn die Schlafstörungen andere Ursachen haben. Eine davon ist der hohe Medienkonsum bereits in früher Kindheit. Der Journalist ...

12.07.2021

Wenn Hochhäuser aus Stahlbeton plötzlich einstürzen

Wenn Hochhäuser aus Stahlbeton plötzlich einstürzen
Im Juni 2021 stürzten Teile eines zwölfstöckigen Hochhauses in Miami innerhalb von zwölf Sekunden ein. Das Gebäude aus Stahlbeton war vor fünfzig Jahren in Strandnähe errichtet worden. Eine Lebensdauer von fünfzig Jahren prognostiziert auch die DIN-Norm 1045 im Anhang F für private Bauvorhaben. Aber dieser Zusammenhang ist wohl reiner Zufall, denn es existieren Stahlbetonbauten auf der ganzen Welt, die wesentlich älter sind ...

23.06.2021

Toxische Schwermetalle schaden der Gesundheit

Toxische Schwermetalle schaden der Gesundheit
Der Umweltmediziner Harald Banzhaf aus Bisingen ist sich sicher, dass bestimmte Schwermetalle zu den gefährlichsten Umweltgiften gehören und im Körper nichts verloren haben. Nach seiner Meinung stellt sich nicht mehr die Frage, ob jemand mit Schwermetallen belastet ist, sondern nur noch in welcher Höhe. Die amerikanische Umweltbehörde EPA zählt Arsen, Blei und Quecksilber zu den giftigsten nicht-radioaktiven Stoffen auf der Welt und ...

12.06.2021

Elektrosmog im Auto messen

Elektrosmog im Auto messen
Die Diskussion um Elektrosmog in Kraftfahrzeugen nimmt durch den zunehmenden Einsatz von Elektroautos an Fahrt auf. Baubiologen beschäftigen sich schon weit länger mit dem Thema. Denn auch in benzin- oder dieselbetriebenen Fahrzeugen treten elektromagnetische Felder in unterschiedlicher Stärke auf. Der Verband Deutscher Baubiologen (VDB) lädt nun Mitglieder und andere Baubiologen dazu ein, an einem Forschungsprojekt mitzuarbeiten. Magnetische Wechselfelder sollen nach einem vorgegebenen ...

30.05.2021

Wohngifte im alten Fertighaus

Wohngifte im alten Fertighaus
Fertighäuser aus den siebziger Jahren gehören zum festen Portfolio von Immobilienmaklern. Meistens sind die Angebote für junge Familien verlockend. Als wichtigste Pluspunkte gelten eine Toplage, ein relativ großes Grundstück, eine gute Raumaufteilung und letztlich ein günstiger Preis. Zu oft verdrängen die Hauskäufer die Schadstoffproblematik in älteren Fertighäusern. Selbst fünfzig Jahre nach Fertigstellung sind bestimmte Schadstoffgruppen noch nicht ausgelüftet. Für Baubiologen ergibt sich ...

[1 bis 7 von 573]   Vor >
Kategorien


 

 


 


Teilen auf Social Media