Baubiologie und Oekologie

Gesundes Bauen und Wohnen

Bayreuth, 04.07.2020

 

NEWSLETTER   >> abonnieren
29.04.2020

Umgang mit Quecksilber in der Raumluft

Umgang mit Quecksilber in der Raumluft
Gebäudekontaminationen mit Quecksilber verursachen in der Regel einen extrem hohen Sanierungsaufwand mit einer beträchtlichen Zeitdauer. Zwei Sanierungsfälle stellte Michael Köhler vom Bremer Umweltinstitut anlässlich der AGÖF-Tagung im Oktober 2019 vor, über die im folgenden Text noch zu berichten ist. Zum Glück erscheinen Unglücke mit Quecksilber eher selten auf der Agenda von Sachverständigen. Aber wenn ein derartiger ...

10.02.2020

Starke Geruchsbildung nach dem Abschleifen

Starke Geruchsbildung nach dem Abschleifen
Eine junge Familie in Thüringen renovierte voller Tatendrang ein Haus aus den sechziger Jahren. Die Fußbodendielen im ersten Stockwerk wollte man gerne erhalten und begann mit dem Abschleifen der obersten Schicht. Doch nun setzte die Ernüchterung bei Familie M. ein. Während den Arbeiten begann es fürchterlich zu stinken. Zudem sorgte sich Frau M. um die Gesundheit ...

12.11.2019

PAK-haltige Teerpappe sorgte für Geruchsprobleme und Kopfschmerzen

PAK-haltige Teerpappe sorgte für Geruchsprobleme und Kopfschmerzen
In einer Grundschule in Sachsen waren seit der energetischen Sanierung des Gebäudes Geruchsprobleme in zwei Klassenzimmern und im Lehrerzimmer aufgetreten. Als im Jahre 2018 eine neue Rektorin den Dienst antrat, kam die Angelegenheit richtig ins Rollen. Frau Rubens (Name geändert) hatte nicht nur eine empfindsame Nase, sondern klagte zunehmend über Kopfschmerzen, sobald sie sich im Lehrerzimmer ...

29.10.2019

Bei der Schadstoffmessung auf die Jahreszeit achten

Bei der Schadstoffmessung auf die Jahreszeit achten
Erfahrene Baubiologen kennen die Sachlage. Wer im Sommer die Konzentration von Holzschutzmitteln oder Formaldehyd in der Raumluft misst, erhält höhere Werte als bei einer Messung in der kalten Jahreszeit. In seinem Vortrag anlässlich der 12. AGÖF-Tagung in Hallstadt untermauerte Dr. Wigbert Maraun vom Arguk-Umweltlabor in Oberursel den Sachverhalt mit statistischen Zahlen. Er verglich die Mittelwerte je ...

12.07.2019

Noch zu viele Schadstoffe in den Teppichen

Noch zu viele Schadstoffe in den Teppichen
Die Menschen lieben ihre Teppiche. 1,8 Millionen Tonnen werden Jahr für Jahr in Europa verkauft. Hier liegt auch der zweitgrößte Teppichmarkt neben den USA. Als Marktführer rangiert zur Zeit die Firma Tarkett in Frankreich, gefolgt von der Balta Gruppe aus Belgien. Die Herstellung eines Teppichs erfolgt in mehreren Produktionsschritten. Bei jedem der Arbeitsabschnitte kommt eine große ...

30.05.2019

Treffpunkt Innenraumschadstoffe in Hallstadt

Treffpunkt Innenraumschadstoffe in Hallstadt
Im dreijährigen Rhythmus lädt die Arbeitsgemeinschaft ökologischer Forschungsinstitute (AGÖF) vom 17. bis 18. Oktober 2019 zum Erfahrungsaustausch nach Hallstadt ein. Der Veranstalter präsentiert ein Programm mit hoher Themendichte und einer Vielzahl an Referenten. Ein Schwerpunkt widmet sich dem Thema "Gerüche und leichtflüchtige Stoffe". Matthias Schmidt von Anbus Analytik stellt am ersten Tag eine Systematisierung von Ursachen ...

30.04.2019

Der teure Erdaushub kam unerwartet

Der teure Erdaushub kam unerwartet
Bei den meisten privaten Bauvorhaben sind die Kosten knapp kalkuliert, möglicherweise mit einem kleinen Puffer für Unvorhergesehenes. Mehrkosten von 25.000 Euro können die Finanzierung aber ins Wanken bringen. Eine derartige Überraschung erlebte eine junge Familie in Nordbayern, als sie den Erdaushub ihres Einfamilienhauses abfahren lassen wollte. Die Entsorgungsfirma verlangte einen Nachweis über die Bodenbeschaffenheit. Die ...

[1 bis 7 von 69]   Vor >
Kategorien
   GOOGLE - Anzeigen


 

 


 


bitte teile den Inhalt dieser Seite