Baubiologie und Oekologie

Gesundes Bauen und Wohnen

Bayreuth, 01.10.2022

 

BAUBIOLOGISCHE NEWS   >> abonnieren
28.09.2022

Wenn sich plötzlich der Bodenbelag hebt

Wenn sich plötzlich der Bodenbelag hebt

Der Echte Hausschwamm wuchs im Verborgenen -

Als Corinna Scharf im Juni abends auf der Couch saß, bemerkte sie eine Wölbung der Dielenbretter zur Außenwand. "Das Holz wird sich wohl verzogen haben", war ihr erster Gedanke. Doch leider war dies erst der Anfang des Dramas. Eine Woche später wuchs ein farbiger Pilz zwischen Wand und Fußboden heraus. Plötzlich wurde allen Familienmitgliedern klar, ...

30.05.2022

Gesamtsporenbestimmung zur Freimessung nach Wasserschäden

Gesamtsporenbestimmung zur Freimessung nach Wasserschäden

Partikelsammlung bringt zeitlichen Vorteil von mehreren Tagen -

Die gängigsten Probenahmeverfahren bei der Suche nach Schimmelbefall in Gebäuden sind die Luftkeimsammlung und die Partikelsammlung. Die Luftkeimsammlung erweist sich als aufwändiger, da verschiedene Nährböden zu beproben und auszuwerten sind. Die Inkubationszeit, in der Schimmelkolonien auf den Nährböden unter "Aufsicht" wachsen sollen, nimmt im Labor einige Tage in Anspruch. Bei der Partikelsammlung kann die ...

20.01.2022

Weg mit den Tapeten bei Schimmel an der Wand

Weg mit den Tapeten bei Schimmel an der Wand

Der Schimmel wuchs praktisch über Nacht

Sylvia Bittner traute ihren Augen nicht, als sie das Bett im Kinderzimmer zur Seite rückte. Innerhalb von zwei Wochen war ein dunkler Schimmelrasen an der Tapete vom Sockel aus bis auf eine Höhe von vierzig Zentimetern gewachsen. Sylvia war erst im Sommer mit ihrer Familie in die Mietwohnung im ersten Stock eingezogen. Die Maklerin hatte ...

16.09.2021

Staubläuse und andere Winzlinge geben Hinweise auf Feuchteschäden

Staubläuse und andere Winzlinge geben Hinweise auf Feuchteschäden
Staubläuse sind mit bloßen Augen kaum zu sehen. Meistens huschen nur dunkle Punkte über die Wand. Der Baubiologe Oliver Zenkel achtet jedoch sehr genau auf diese winzigen Lebewesen, denn sie geben Hinweise auf einen möglichen Schimmelschaden in der Wohnung. "Zu den wichtigsten Feuchteindikatoren in Innenräumen gehören neben Staubläusen Asseln und Silberfischchen", weiß Zenkel aus Erfahrung und warnt: "Dort wo sich die Winzlinge ...

22.03.2021

Schimmelexperten achten auf den Taupunkt

Schimmelexperten achten auf den Taupunkt
Sichtbarer Schimmelbewuchs in der Wohnung sorgt bei den Betroffenen immer für Unbehagen. Denn niemand möchte den ungeliebten Mitbewohner in seiner Nachbarschaft haben. Zur Ursachenanalyse ist ein Blick in die bauphysikalischen Zusammenhänge unerlässlich. Der Fokus richtet sich auf Raumlufttemperatur und relative Luftfeuchte sowie auf die Oberflächentemperaturen der Umgebungsflächen. Der Schimmelpilz wächst immer dann, wenn er genug Nahrung und ausreichend Feuchtigkeit in seinem Umfeld ...

19.10.2019

MVOC stören den Botenstoff Dopamin im Gehirn

MVOC stören den Botenstoff Dopamin im Gehirn
Eine interessante These stellte der Kinderarzt Dr. Hanauske-Abel beim AGÖF-Kongress 2019 in Hallstadt vor. Demnach dringen MVOC über die Nase bis zum Gehirn vor (N2B=nose-to-brain) und verringern dort den Dopamingehalt. Bestimmte Gehirnzelle benötigen Dopamin als Antriebsmittel für ihre Entwicklung. Fehlt dieser Neurotransmitter (Botenstoff), dann sterben die Zellen ab. Hanauske-Abel sieht darin eine (Teil-)Ursache für Gehirnerkrankungen, wie zum Beispiel Morbus Parkinson oder Morbus ...

28.06.2019

Der Tagungsband ersetzt nicht den Kongressbesuch

Der Tagungsband ersetzt nicht den Kongressbesuch
Baubiologen bilden sich gerne und oft weiter. Wer die Schimmelpilztagung des VDB Ende Juni besucht hat, nimmt diesen Eindruck mit nach Hause. Gut dreihundert Teilnehmer tummelten sich in den Räumen und Fluren des Kongresshotels an der A3 bei Niedernhausen. Manchem Sachverständigen gelingt die Seminarteilnahme aus zeitlichen Gründen aber nicht immer. Lohnt es sich, in diesem Fall den Tagungsband zu bestellen und das ...

[1 bis 7 von 48]   Vor >
Kategorien


 

 


 


Teilen auf Social Media