Baubiologie und Oekologie

Gesundes Bauen und Wohnen

Bayreuth, 21.08.2017

 

abonnieren Fachartikel von Baubiologie Regional
19.06.2017

Fünf Bohrlöcher für tausend Euro

Fünf Bohrlöcher für tausend Euro
Der Baubiologe Oliver Zenkel schaut verwundert auf die Löcher in der Wand, die wenige Zentimeter über der Sockelleiste frisch gebohrt sind. Zusammen mit Susanne Planer*) steht er im Wohnzimmer der Kundin. Sie hatte den Fachmann gerufen, weil sich an mehreren Stellen in den Wandecken Schimmel bildete. Zenkel sollte eine Luftkeimsammlung durchführen und anschließend die Nährböden im ...

22.10.2016

Das Kreuz mit den Bakterien

Das Kreuz mit den Bakterien
Der Schimmelratgeber des Umweltbundesamtes empfiehlt den Akteuren im Bereich Innenraumanalytik, neben den eigentlichen Schimmelpilzen auch andere Mikroorganismen bei der Wohn- oder Arbeitsplatzuntersuchung in Betracht zu ziehen. Besonders im Blickfeld stehen dabei die Aktinobakterien, die im Normalfall bei Feuchteschäden zusammen mit den Schimmelpilzen wachsen können. Einige Gattungen bilden Sporen und kommen daher unter Umständen als Auslöser von ...

12.07.2016

UBA-Leitfaden definiert Schimmel neu

UBA-Leitfaden definiert Schimmel neu
Der neue Leitfaden des Umweltbundesamt (UBA) bezeichnet Schimmel als Wachstum aller Mikroorganismen bei Feuchteschäden. Das UBA-Team hat den Begriff somit erweitert: zur Gruppe "Schimmel" gehören jetzt Schimmelpilze, Bakterien, Hefen, Milben und Protozoen. Der aktuelle Leitfaden führt die Leitfäden aus den Jahren 2002 und 2005 zu einem Gesamtwerk zusammen. Verantwortlich ist die Innenraumlufthygiene-Kommission des Umweltbundesamtes unter Hinzuziehung ...

12.01.2016

Schimmel als Streitobjekt

Schimmel als Streitobjekt
Bei Problemen mit Schimmelwachstum in der Wohnung steckt der Gutachter für Innenraumanalytik regelmäßig in der Zwickmühle zwischen Mieter und Vermieter. Will ihn der Mieter wegen angeblichem Schimmelbewuchses über den Tisch ziehen und unberechtigt seine Miete kürzen oder ist das Haus tatsächlich in einem erbärmlichen Bauzustand? Dafür wäre dann der Hausbesitzer verantwortlich. Abenteuerliche Geschichten bekommt der Gutachter ...

23.05.2015

Umweltmykologie Berlin entwickelt Folienteststreifen

Umweltmykologie Berlin entwickelt Folienteststreifen
Das Laborteam von der Umweltmykologie in Berlin ist immer für eine Innovation gut. Unter der Leitung von Dr. Christoph Trautmann und Dr. Ingrid Dill entwickelten die Schimmelexperten einen Folien-Teststreifen für die Probenahme von Oberflächenkontaktproben. Deren Motivation liegt auf der Hand: Je genauer der Baubiologe bei der Arbeit vor Ort zu Werke geht, umso sicherer fällt das ...

29.10.2014

Sichere Techniken und Arbeitsweisen zur Schimmelpilzsanierung

Sichere Techniken und Arbeitsweisen zur Schimmelpilzsanierung
Meist entstehen die gravierendsten Schimmelpilzprobleme erst während der herkömmlichen Sanierung: durch Abschleifen, Abbürsten, Abwischen, Sandstrahlen oder Abflammen von mit Biomasse kontaminierten Oberflächen werden Sporen und Partikel unkontrolliert aufgewühlt und in die Raumluft geschleudert. Es wird immer wieder versäumt, neben dem sichtbaren Schimmelpilzbefall auch die unsichtbaren Sporen und die pilzkontaminierten Feinstäube auf den Oberflächen und in der ...

10.09.2014

Riskante Schimmelpilze

Riskante Schimmelpilze
In folgenden Wohnsituationen sollten bei Baubiologen die Alarmglocken läuten: mit Schimmel belastete Wohnräume und immungeschwächte Bewohner. Einige Schimmelpilzarten sind bekannt dafür, im Einzelfall schwere Krankheiten auszulösen. Die Immunschwäche der Bewohner kann beispielsweise durch Einnahme krebshemmender Medikamente, Chemotherapie, langzeitiger Verwendung von Cortison oder einer HIV-Infektion bedingt sein. In diesen Fällen ist bei Schimmelverdacht eine Raumluftanalyse dringend anzuraten. ...

[1 bis 7 von 34]   Vor >
Kategorien
   GOOGLE - Anzeigen