Baubiologie und Oekologie

Gesundes Bauen und Wohnen

Bayreuth, 21.08.2017

 

abonnieren Fachartikel von Baubiologie Regional
24.05.2017

Blauer Engel für Schnurlostelefone

Blauer Engel für Schnurlostelefone
Das Umweltkennzeichen "Blauer Engel" kennen die meisten Menschen im Zusammenhang mit Farben, Lacken, Bodenbelägen oder Polstermöbeln. Inzwischen darf auch eine Produktreihe von Sinus-Schnurlostelefonen das Umweltlabel führen. Der Baubiologe Dr. Martin H. Virnich aus Mönchengladbach stellte bei einem Vortrag in Altenkunstadt (Landkreis Lichtenfels) verschiedene Typen dieser Telefone vor. Eingeladen hatte die heimische Bürgerinitiative Mobilfunkstandort Altenkunstadt mit dem ...

28.04.2017

Mobilfunksender im Wohngebiet

Mobilfunksender im Wohngebiet
Die letzten Hemmschwellen sind bei Mobilfunkbetreibern und gewerblichen Vermietern gefallen. Bisher galt das ungeschriebene Gesetz, Mobilfunkbasisstationen nicht in reine Wohngebiete zu setzen und stattdessen eine Versorgung von außerhalb anzustreben. Ausgerechnet die Wohnungsgenossenschaft Kulmbach stellt ihre Mietwohnanlage einem Mobilfunkbetreiber zur Verfügung. Die Nachbarn stiegen nach Bekanntwerden des Vorhabens auf die Barrikaden. Dennoch ist die Sendeanlage inzwischen in ...

16.02.2017

Elektrosmog kein Thema beim Projekt Oberleitungs-LKW

Elektrosmog kein Thema beim Projekt Oberleitungs-LKW
Ein innovatives Projekt braucht einen kernigen Namen. Die Siemens AG bezeichnet ihre Entwicklung mit den strombetriebenen Lastkraftwagen per Oberleitung als "eHighway". Bereits seit 2011 lassen die Siemensingenieure Brummis auf einer Teststrecke in der Uckermark unterhalb einer Stromleitung fahren. Die Technik ist nun soweit ausgereift, dass die Hybridfahrzeuge auf zwei Autobahnabschnitten unter realen Verkehrsbedingungen getestet werden sollen. ...

11.01.2017

Bahnstrom beunruhigt junge Familie

Bahnstrom beunruhigt junge Familie
Eine Stromleitung in der Nähe des Bauplatzes kann die Grundstückswahl wesentlich beeinflussen. Im Fall der Familie Herbig aus Bamberg versorgte die Stromleitung die im Ort verlaufende Bahnstromtrasse mit Wechselstrom der Frequenz 16 ⅔ Hz. Sven Herbig hatte sich bei den Elektrizitätswerken erkundigt und die entsprechende Auskunft erhalten. Bei einer Messung der magnetischen Wechselfelder auf dem Baugrundstück ...

30.11.2016

Darum enttäuscht Thank you for Calling alte Mobilfunkhasen

Darum enttäuscht Thank you for Calling alte Mobilfunkhasen
Das Netzwerk Risiko Mobilfunk Oberfranken hat sich finanziell ins Zeug gelegt, um den Film "Thank you for Calling" nach Nordbayern zu holen. Der Produzent, Regisseur und Autor wurde gleich mit verpflichtet. Journalist Klaus Scheidsteger vereint alle Aufgaben in einer Person und übernimmt im Film sogar noch eine der Hauptrollen. Er stand zu Beginn und zu Ende ...

30.09.2016

Einseitige Baumschäden in der Nähe von Sendeanlagen

Einseitige Baumschäden in der Nähe von Sendeanlagen
Die elektromagnetischen Felder von Mobilfunksendeanlagen sind verantwortlich für die einseitigen Baumschäden an den untersuchten Standorten in Bamberg und Hallstadt. Zu diesem Schluss kommen die Autorin Dr. Cornelia Waldmann-Selsam aus Bamberg und die spanischen Biologen Alfonso Balmori-de la Puente und Alfonso Balmoriso sowie der Diplom-Forstwirt Helmut Breunig aus Niedersachsen als Co-Autoren. Die wissenschaftliche Studie fand im Jahr ...

12.06.2016

Weshalb diese Mobilfunkstudie aus den USA beunruhigt

Weshalb diese Mobilfunkstudie aus den USA beunruhigt
Die Ergebnisse der Mobilfunkstudie mit Ratten sind für die Verantwortlichen der US-Regierungsabteilung National Toxicology Program (NTP) offensichtlich so brisant, dass sie Teilergebnisse sofort veröffentlichte. Grund für die Besorgnis sind zwei Tumorarten, die nur bei den befeldeten Versuchstieren auftraten: bösartige Gehirntumore (Gliome) und Schwannome des Herzens. Weiterhin stellten die Forscher ein vermehrtes Auftreten von Hyperplasien bei ...

[1 bis 7 von 135]   Vor >
Kategorien
   GOOGLE - Anzeigen