Baubiologie und Oekologie

Gesundes Wohnen und Arbeiten

Bayreuth, 28.01.2023

 

Abschirmfarben für hochfrequente Strahlung im Test

Share on Facebook Share on Twitter

Wichtige Informationen für Baubiologen -

Die Broschüre mit der Bezeichnung "Reduzierung hochfrequenter Strahlung im Bauwesen: Baustoffe und Abschirmmaterialien" von Pauli/Moldan hat wohl jede Baubiologin und jeder Baubiologe im Bücherschrank. Die dritte Ausgabe des Werkes stammt aus dem Jahr 2015. Wie Dr. Dietrich Moldan in seinem Newsletter mitteilte, hat sich in den letzten sieben Jahren einiges auf dem Markt bewegt. Gerade im Bereich der Abschirmfarben für hochfrequente Strahlung sind mehrere Anbieter und Produkte dazu gekommen. Insofern machte es Sinn, die gesamte Angebotspalette erneut auf Herz und Nieren zu prüfen. Das Update der Abschirmbroschüre aus dem Jahr 2022 liegt nun als PDF-Datei vor.

Neunzehn Produkte im Test

Dietrich Moldan erhält aus dem Kreis seiner Kollegen öfters Anfragen, ob dieses oder jenes Produkt hinsichtlich seiner Abschirmwirkung schon geprüft sei oder was er von oft phantastischen Werbeaussagen der Hersteller hält. Dazu kommt, dass nur wenige Hersteller Angaben zur fachgerechten Erdung ihres Produktes machen bzw. gar kein Erdungszubehör anbieten. Moldan prüfte sämtliche Farben nicht nur hinsichtlich der Hochfrequenzdämpfung im Bereich von 1 bis 40 Gigahertz, sondern auch bezüglich Angaben der Hersteller zu leichtflüchtigen Schadstoffen (VOC), Chargennummern, Mindesthaltbarkeitsdatum und Erdung. Damit noch nicht genug. Der Messtechniker testete zusätzlich die Haftzugfestigkeit und eventuelle Auswirkungen eines Deckanstrichs mit konventioneller Wandfarbe auf die HF-Dämpfungseigenschaften. Letztlich führte der Autor auch Kostenvergleiche durch.

Gewaltige Produktunterschiede bei der Dämpfungswirkung

Ohne den Ergebnissen der Broschüre vorgreifen zu wollen, zeigen die Ergebnisse doch gewaltige Unterschiede im Dämpfungsverhalten. Die Prüfung der Abschirmwirkung bzw. Transmissionsdämpfung der Produkte erfolgte in zwei Frequenzbereichen. Einmal von 600 Megahertz bis 10 Gigahertz und zum anderem im Frequenzbereich von 10 Gigahertz bis 40 Gigahertz. Einige Produkte erreichten im niedrigen Frequenzsegment bis zehn Gigahertz Dämpfungswerte von weniger als fünf dB. Die Spitzenwerte bei den Abschirmfarben liegen hingegen bei Dämpfungswerten über 50 dB. Deshalb lohnt es sich für Baubiologen, genau hinzusehen und dem Kunden die richtige Empfehlung mit auf den Weg zu geben. Alle Einzelheiten zu den Testergebnissen lassen sich in der vorliegenden Broschüre gut nachvollziehen. Den Link zum kostenlosen Download der PDF-Datei findet man am Ende des Textes.
Bildquelle: https://www.drmoldan.de/dr-moldan/pressefotos/

Weitere Informationen

www.drmoldan.de/produkte/hochfrequenzabschirmung/





 


Teilen auf Social Media