Baubiologie und Oekologie

Gesundes Bauen und Wohnen

Bayreuth, 22.02.2019

 

NEWSLETTER   >> abonnieren
30.09.2017

Titandioxid Nanopartikel rücken in den Blickpunkt

Titandioxid Nanopartikel rücken in den Blickpunkt
Nanopartikel können bis in das Innerste des Körpers eindringen und dort Entzündungen auslösen. In diesem Punkt sind sich Wissenschaftler weitgehend einig. Am gefährlichsten scheint die Aufnahme über die Mundschleimhaut und die Haut. Forscher der internationalen Krebsagentur haben nun festgestellt, dass auch die Aufnahme von Nanopartikeln über die Atemwege zur Anreicherung im Körper führen kann. Aus diesem ...

23.09.2017

Die Sehnsucht nach Grenzwerten

Die Sehnsucht nach Grenzwerten
Auf der Basis von Grenz- oder Richtwerten verabschieden Volksvertreter Umweltgesetze, schließen Behörden im Schadensfall Kindergärten oder Schulen und bringen Technologiefirmen neuartige Produkte auf den Markt. Grenzwerte unterliegen in der Regel einer kontroversen politischen Diskussion, da sie Einfluss auf die wirtschaftliche Entwicklung eines Landes nehmen. Deshalb sollten sie eine wissenschaftliche Grundlage haben oder zumindest auf einem statistisch ...

11.09.2017

Bei echtem Hausschwamm klingeln die Alarmglocken

Bei echtem Hausschwamm klingeln die Alarmglocken
Der "Echte Hausschwamm" (Serpula lacrymans) gebärdet sich als unberechenbarer Geselle. Selbst in Fällen, wo er schon als erfolgreich bekämpft schien, kann er wieder auftauchen. Bereits vor zweihundert Jahren gab es umfangreiche Abhandlungen über das Leben, Vorkommen und das zerstörerische Wirken dieses Pilzes. Er kann schon bei relativ niedriger Holzfeuchte wachsen und greift sogar nahezu trockenes Holz ...

30.08.2017

Besser Strom sparen, anstatt ihn mühsam im Kraftwerk zu erzeugen

Besser Strom sparen, anstatt ihn mühsam im Kraftwerk zu erzeugen
Tausende demonstrierten letzte Woche im rheinischen Erkelenz gegen den Fortbestand des Braunkohleabbaus in Deutschland. Die Menschen wünschen sich einen schnelleren Umstieg auf regenerative Energien und fordern ein Abschalten dieser Kraftwerke. So richtig die Diskussion um eine effiziente Energieversorgung auch sein mag, so wenig lenkt sie den Blick auf ein wesentlich wichtigeres Problem: wie schafft es die ...

24.08.2017

Medizinische Grundkenntnisse helfen dem Sachverständigen bei Schimmelproblemen

Medizinische Grundkenntnisse helfen dem Sachverständigen bei Schimmelproblemen
In welchem Umfang darf ein bautechnisches Schimmelpilzgutachten medizinische Inhalte aufgreifen? Über diese Fragestellung diskutieren gerade Fachleute verschiedener Disziplinen in der Zeitschrift "Der Bausachverständige" sehr intensiv. "Umweltmedizinische Beurteilungen fallen nicht in das Aufgabengebiet eines Bausachverständigen", schreibt ein öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger. "Bausachverständige sind weder Wissenschaftler, noch Mediziner und schon gar keine Juristen", lautet die Aussage eines ...

20.08.2017

Wenn WLAN den Schlaf stört

Wenn WLAN den Schlaf stört
Manchmal können Lösungen ganz einfach sein. Die Eltern schalteten den WLAN-Router nachts ab und die zweijährige Tochter schläft seitdem wieder durch. Zur Vorgeschichte: Susanne Rubin war mit den Nerven am Ende. Ihr Kind wachte im Elternschlafzimmer nachts neun- bis zehnmal schreiend auf. Wenn die Familie außer Haus übernachtete, gab es keine Schlafprobleme. Die Wohnraumanalyse des Baubiologen ...

10.08.2017

Maßnahmen zur Reduzierung von Nitrat und anderen Schadstoffen im Trinkwasser

Maßnahmen zur Reduzierung von Nitrat und anderen Schadstoffen im Trinkwasser
Acht Prozent aller Anlagen zur Trinkwasserversorgung in Bayern gelten als stark mit Nitrat belastet, davon überschreiten knapp drei Prozent den Grenzwert von 50 mg/L. Würde der Grenzwert für Nitrat in Deutschland auf 25 mg/L gesenkt werden, so wie es die europäische Union empfiehlt, dann könnten weitere 12% aller Trinkwasseranlagen in Bayern ihr Wasser nicht ohne Aufbereitung ...

< Zurück   [50 bis 56 von 608]   Vor >
Kategorien
   GOOGLE - Anzeigen


 

 


 


bitte teile den Inhalt dieser Seite