Baubiologie und Oekologie

Gesundes Bauen und Wohnen

Bayreuth, 23.10.2017

 

abonnieren Fachartikel von Baubiologie Regional
21.07.2017

Zimmerlautstärke als Maßstab für Ruhestörungen

Zimmerlautstärke als Maßstab für Ruhestörungen
Der Begriff "Zimmerlautstärke" spielt in unzähligen Gerichtsprozessen eine große Rolle. Dabei verlaufen die Streitigkeiten wegen Nachbarschaftslärm meistens sehr individuell. Die Gerichtsakten berichten von streitenden Ehepaaren, auf den Boden stampfenden Kindern, stundenlangem Üben von Berufsmusikern, nächtlichem Duschen, Hundegebell oder Diskomusik. In den letzten Jahren hält eine neue Art von Lärmquelle Einzug in das Prozessgeschehen: lang anhaltende, gleichförmige ...

13.04.2017

Brummgeräusche werden zur Chefsache

Brummgeräusche werden zur Chefsache
Rainer von Ryssel wohnt in Dresden-Blasewitz und leidet unter einem tieffrequenten pulsierenden Geräusch, das regelmäßig in Sekundenabständen besonders nachts zwischen ein Uhr und fünf Uhr auftritt. Daneben gibt es begrenzte Zeiten, in denen es in der Wohnung total still ist. Dies beweist, dass der Brummton kein "persönliches Empfinden" ist, um es etwa mit Tinnitus zu ...

30.01.2017

Fünf Dezibel mehr

Fünf Dezibel mehr
Der Bundestag hat am 26.1.2017 die Änderung der Sportanlagen-Lärmschutzverordnung (Salvo) beschlossen. Der Richtwerte für Sportanlagen erhöhen sich für die Ruhezeiten am Nachmittag und am Abend um jeweils fünf Dezibel. Die Anwohner müssen somit während dieser Zeit einen höheren Lärmpegel akzeptieren. Das Ziel der Neuregelung sehen die Abgeordneten darin, den Spielbetrieb auf Sportanlagen zu erweitern. Kommunen und ...

11.08.2016

Mit dem Kopfhörer auf Brummtonsuche

Mit dem Kopfhörer auf Brummtonsuche
Bei dem Baubiologen Oliver Zenkel rufen Kunden immer dann an, wenn sie sehr leise Geräusche hören. Die Brummtöne sind mit einem durchschnittlichen Gehör kaum wahrnehmbar. Besonders störend ist die monotone und ständig wiederkehrende Frequenz. Bei den betroffenen Personen tritt ein Gefühl der Hilflosigkeit ein. Zenkel hat sich auf die leisen Töne eingestellt und koppelt als technische ...

26.06.2016

Streit um Freizeitlärm landet vor Gericht

Streit um Freizeitlärm landet vor Gericht
Die Lautstärke des Jazzfestivals in W. sorgt seit 2013 regelmäßig für Streit. Barbara Jäger (*** N. geändert) sieht ihre Schutzrechte als Anwohnerin bedroht und klagte deshalb vor dem Verwaltungsgericht. Ihr Zorn richtet sich gegen die zuständige Genehmigungsbehörde des Bundeslandes. Im Jahr 2013 überstieg der Lärmpegel der Musikgruppen die Lärmschutzvorgaben. Darauf wendete die Immissionsschutzbehörde zur Freude des ...

24.04.2016

Autobahnbrücke überträgt Brummton

Autobahnbrücke überträgt Brummton
Monatelang suchte Roland Wernstein *) einen nervenden Brummton in seiner Nachbarschaft: die Heizungsanlage, Bässe aus der Nachbarschaft, LKW-Motore, Körperschall durch Schienenverkehr oder Flugverkehr standen unter Verdacht, wurden aber wieder verworfen. Ende März nahm er sich Zeit für den Faktencheck: der Brummton war nur nachts und bei Wind aus dem Südwesten zu hören, erinnerte an einen entfernt ...

22.02.2016

Hohe Lautstärken im Ultraschallbereich

Hohe Lautstärken im Ultraschallbereich
Im Grenzbereich des Hörens sind Geräusche vom menschlichen Ohr kaum wahrnehmbar. Sensible Menschen leiden darunter, dass Lärmschutznormen hohe Schallpegel außerhalb des Hörschallbereichs zulassen. Diese Gesetzeslücke nutzen technische Anwendungen im Ultraschallbereich aus. In der industriellen Fertigung finden beispielsweise Ultraschallschweißmaschinen und Ultraschallreinigungsbäder Anwendung. Im privaten Bereich sind Geräte zur Marderabschreckung und zur Vertreibung von Jugendlichen von bestimmten Plätzen ...

[1 bis 7 von 39]   Vor >
Kategorien
   GOOGLE - Anzeigen