Baubiologie und Oekologie

Gesundes Bauen und Wohnen

Bayreuth, 21.08.2017

 

abonnieren Fachartikel von Baubiologie Regional
30.09.2015

Beitrag zum Klimaschutz beim Holzkauf

Beitrag zum Klimaschutz beim Holzkauf
"Nachfragen beim Holzfachhandel lohnt sich, wenn man regionales Holz mit guter Qualität kaufen möchte", rät Dr. Philipp Strohmeier. Er ist Mitbegründer des Netzwerkes "Holz von Hier". Sein Unternehmen zertifiziert Akteure aus der gesamten Wertschöpfungskette im Holzbau. "Wir bestätigen dem Kunden mit unserem Zertifikat, dass die Holzprodukte aus geschlossenen regionalen Kreisläufen stammen", so Strohmeier weiter. Bei Produkten ...

28.02.2013

Warum sind Holzschutzmittel immer noch in der Diskussion?

Warum sind  Holzschutzmittel immer noch in der Diskussion?
Holz übt auf viele Menschen eine faszinierende Wirkung aus. Gleichwohl hat sich in Deutschland der Gedanke eingeprägt, dass Holz ständig in Gefahr ist, von Pilzen oder Bakterien zerstört zu werden. Nicht umsonst treibt es viele Hausbesitzer in die Baumärkte, um chemischen Holzschutz zu kaufen. Nach den Holzschutzmittelskandalen in den siebziger und achtziger Jahren darf die chemische ...

21.11.2011

Die neue DIN 68800 stärkt die Anwendung des baulichen Holzschutzes

 Die neue DIN 68800 stärkt die Anwendung des baulichen Holzschutzes
Anfang Oktober 2011 ist eine wichtige Änderung der Holzschutznorm DIN 68800-1, allgemeiner Teil, in Kraft getreten. Sie regelt den Stand der Technik zur Verwendung von Holzschutzmitteln.

Die Beratung der zahlreichen Einsprüche aus der Fachöffentlichkeit zu den Entwürfen der Normenreihe DIN 68800 "Holzschutz" aus dem Jahre 2009 hatte einige Zeit in Anspruch genommen und mündet nun in ...

22.10.2011

Vollholz muss nicht aus einem Stück sein

Vollholz muss nicht aus einem Stück sein
Jeder naturverbundene Bauherr möchte für sein Haus oder Möbelstück am liebsten massives Holz aus einem Stück und dazu noch unbehandelt. Der Begriff „Vollholz“ wurde aber gemäß einer Verbändevereinbarung zwischen dem Bund Deutscher Zimmermeister und der Überwachungsgemeinschaft Konstruktionsvollholz erweitert. Somit können aus mehreren Stücken zusammengesetzte Holzprodukte ebenfalls unter dem Begriff Vollholz im weiteren Sinne angeboten werden. Keilzinkung ...

25.02.2011

Wissenwertes zum Thema Wald und Forstwirtschaft

Wissenwertes zum Thema Wald und Forstwirtschaft
waldwissen.net hat als Zielgruppe sowohl professionelle Wald- und Forstnutzer als auch pädagogisch tätige Mitmenschen. Die Webseite ging im Jahre 2003 erstmals online und wurde zum Jahr der Wälder 2011 komplett überarbeitet.

Sie stellt qualitätsgesicherte Fachinformationen zu Wald, Mensch und Forstwirtschaft zur Verfügung und gewährleistet deren Aktualität. Die Webseite will Forschungsanstalten, Forstverwaltungen, Waldbesitzerverbände und ...

28.12.2009

Tipps zum Holzeinschlag und Holzverkauf abrufbar

Tipps zum Holzeinschlag und Holzverkauf abrufbar
Das bayerische Staatsministerium für Landwirtschaft und Forsten gibt einen ausführlichen Ratgeber für private Waldbesitzer heraus. Der Wegweiser für Holzeinschlag und Holzverkauf hat das Ziel, eine professionelle und unfallfreie Holzernte zu ermöglichen. Es werden die Arbeitsabläufe der Fällung sowohl von mittelstarken und starken Bäumen als auch von Schwachholz detailliert beschrieben. Anhand von ausgewählten Beispielen wird aufgezeigt, wie ...

09.03.2009

Starkes Stammholz ist besser als sein Ruf

Starkes Stammholz ist besser als sein Ruf
Geht der Winter zu Ende, liegt eine arbeitsintensive Zeit hinter den Waldbauern: die Holzernte. Viele Waldbesitzer fragen sich, wie sie das gefällte Starkholz vermarkten sollen. Denn diese über 40 Zentimeter dicken Baumstämme haben ein Absatzproblem.

Die neuen Sägewerke und die Holzindustrie bevorzugen dünnere Stämme, da diese sich leichter verarbeiten lassen. Zu Unrecht, konnten Wissenschaftler der Technischen ...

[1 bis 7 von 15]   Vor >
Kategorien
   GOOGLE - Anzeigen