Baubiologie und Oekologie

Gesundes Bauen und Wohnen

Bayreuth, 15.08.2018

 

NEWSLETTER   >> abonnieren
19.04.2018

Die Tücken beim Laden von Elektroautos

Die Tücken beim Laden von Elektroautos
Eine Million Elektroautos sollten laut Vorgabe der Bundesregierung bereits im Jahr 2020 auf Deutschlands Straßen rollen. "Im Grunde können wir froh sein, dass die Entwicklung nun doch langsamer als erwartet geht", sagt Elektromeister Bernd Zeilmann als Vertreter der Handwerkskammer Bayreuth. Bei einem öffentlichen Vortrag auf Einladung der Naturschutzverbände und dem Carsharing Verein sieht Zeilmann den Ladevorgang ...

30.08.2017

Besser Strom sparen, anstatt ihn mühsam im Kraftwerk zu erzeugen

Besser Strom sparen, anstatt ihn mühsam im Kraftwerk zu erzeugen
Tausende demonstrierten letzte Woche im rheinischen Erkelenz gegen den Fortbestand des Braunkohleabbaus in Deutschland. Die Menschen wünschen sich einen schnelleren Umstieg auf regenerative Energien und fordern ein Abschalten dieser Kraftwerke. So richtig die Diskussion um eine effiziente Energieversorgung auch sein mag, so wenig lenkt sie den Blick auf ein wesentlich wichtigeres Problem: wie schafft es die ...

18.11.2015

Kritikpunkte an der Fassadendämmung aus Polystyrol bleiben aktuell

Kritikpunkte an der Fassadendämmung aus Polystyrol bleiben aktuell
Ein hohes Brandrisiko, Spechtlöcher in der Wand, Biozide im Außenputz und die Entsorgungsproblematik sind die Hauptkritikpunkte von Wärmedämmverbundsystemen (WDVS) aus Polystyrol. Im Jahr 2011 hatte der Autor Güven Purtul die Probleme in einem Beitrag für den NDR eindringlich aufgezeigt. So heftig, dass er sogar eine Abmahnung von einem Medienanwalt der Dämmstoffindustrie bekam. Nach vier Jahren ...

28.03.2015

Energetische Sanierung neu bewerten

Energetische Sanierung neu bewerten
Ein interdisziplinäres Forscherteam der TU Darmstadt ist mit dem Fortschritt der energetischen Sanierung von Gebäuden nicht zufrieden. Nur 0,8% der Gebäude in Deutschland werden jährlich energetisch saniert. Eine Quote von 2,2% wäre notwendig, um die CO2-Emissionen nachhaltig zu reduzieren. Die Forscher kritisieren die staatliche Förderung der Gebäudesanierung wie folgt: die Forderung nach immer dickeren Dämmstärken der ...

19.07.2014

Tödliche Gefahr - Kohlenmonoxidbildung im Pelletslagerraum

Tödliche Gefahr -  Kohlenmonoxidbildung im Pelletslagerraum
Das Bundesamt für Risikobewertung (BfR) warnt vor einer tödlichen Gefahr im eigenen Haus. Sowohl bei der Lagerung von Holzpellets als auch von Holzhackschnitzeln kann sich das hochgiftige Kohlenmonoxid bilden. Grund dafür sind Autooxidationsprozesse bei bestimmten Holzbestandteilen, die im Rahmen der Herstellung durch Zerkleinern, Erwärmen und Trocknen des Holzes in Gang gesetzt werden. Aus den ungesättigten Fettsäuren ...

23.05.2014

Luftdichtheitsmessung mit dem Blower-Door-Verfahren

Luftdichtheitsmessung mit dem Blower-Door-Verfahren
Die Forderung von luftdichten Gebäudehüllen ist ein zentrales Anliegen der Energieeinsparverordnung (EnEV). Sie schreibt deshalb nach Fertigstellung des Bauvorhabens eine Abnahmeprüfung für die Luftdichtheit vor. Mit der Blower-Door-Technik wurde mittlerweile ein genormtes Messverfahren geschaffen. Die DIN EN 13829 regelt die organisatorischen Abläufe, das eigentliche Messverfahren und die notwendige Geräteausstattung. Über den formalen Zweck hinaus lassen ...

28.02.2014

Zuckerbrot und Peitsche beim Energieeinparkonzept in Deutschland

Zuckerbrot und Peitsche beim Energieeinparkonzept in Deutschland
Die EnEV 2014 steht vor der Tür. Konkret soll die Energieeinsparverordnung im Mai in Kraft treten. Bei Neubauten werden die Daumenschrauben für Häuslebauer noch einmal angezogen. Ab 2016 soll der bestehende Energiestandard um 25% verbessert werden. Bestandsbauten kommen relativ ungeschoren davon. In diesem Fall setzt der Gesetzgeber auf Förderungsmaßnahmen über die KfW-Bank. Energetische Sanierung von Altbauten ...

[1 bis 7 von 46]   Vor >
Kategorien
   GOOGLE - Anzeigen


 

 


 


bitte teile den Inhalt dieser Seite