Wenn das Bett zu nahe am Heizkörper steht

unnatürliche Magnetfelder
Das Messgerät zeigt eine Magnetfeldverzerrung an

Unnatürliche Magnetfelder vermeiden

Die meisten Bauherren wollen möglichst viel Wohnraum aus ihrem Grundriss herausholen und planen zu wenig Platz für das Schlafzimmer ein. Im schlechtesten Fall grenzt das Bett zu nahe an den Heizkörper an. Dabei würde ein Abstand von zwanzig Zentimetern normalerweise ausreichen, um nicht in die Reichweite eines statischen Magnetfelds zu rücken. Das Display des Messgerätes zeigt einen Wert von 78 Nanotesla (nT) an. Das natürliche Magnetfeld der Erde beträgt im Vergleich dazu etwa 45 nT.
“Wenn das Bett zu nahe am Heizkörper steht” weiterlesen

Schimmelpilze, Haustiere und Tabakrauch als Raumklimakiller

Schimmelsporen in der Wohnung
Schimmelsporen auf dem Karton
Eine Studie aus Quebec/Kanada vom April 2018 untersuchte den Einfluss der Luftqualität auf die Gesundheit der Atemwege. Die lokale Umfrage zum Wohnumfeld sollte die Risiken und Prioritäten der öffentlichen Gesundheit für lokale Entscheidungsträger in Bezug auf den Wohnungsbau ermitteln. Die Ziele der vorliegenden Studie waren die Beschreibung der Exposition von Haushalten gegenüber Luftschadstoffen in Innenräumen und die Überprüfung der Beziehung zwischen diesen Kontaminanten und respiratorischen Symptomen bzw. Erkrankungen. Insgesamt nahmen 161 Wohnungen (294 Einwohner) an der Umfrage teil.
“Schimmelpilze, Haustiere und Tabakrauch als Raumklimakiller” weiterlesen

Höhere Krebsraten bei Flugpersonal

Höhere Krebshäufigkeit bei KabinenpersonalEine US-Studie aus dem Jahr 2017, die jetzt freigegeben wurde, zeigt ein höheres Krebsrisiko beim Flugpersonal gegenüber der Allgemeinbevölkerung. Das Forscherteam um Eileen McNeely und Irina Mordukhovich hatte eine breite Palette von Krebserkrankungen untersucht. In Übereinstimmung mit früheren Studien berichteten sie von einer höheren Lebenszeitprävalenz von Brust-, Melanom- und Nicht-Melanom-Hautkrebs. Unter Prävalenz versteht man die Häufigkeit von Personen, einmal im Leben eine bestimmte Erkrankung zu erleiden. Dies ist angesichts der niedrigen Raten von Übergewicht und Rauchen in dieser Berufsgruppe auffällig.
Die Co-Autorin der Studie Dr. Mordukhovich sagte: “Kinderlosigkeit bei Frauen ist ein bekannter Risikofaktor für Brustkrebs, aber wir waren überrascht, dass die Exposition bei der Arbeit als Flugbegleiterin ausschließlich bei Frauen mit drei oder mehr Kindern mit Brustkrebs in Zusammenhang stand.”
“Höhere Krebsraten bei Flugpersonal” weiterlesen

Flowmeter und mehr bietet Baubiologie Geesthacht

Logo Baubiologie Geesthacht
Logo Baubiologie Geesthacht
Andreas Thielhorn von Baubiologie Geesthacht stellt sich als neues Mitglied im Firmenverzeichnis von Baubiologie Regional vor: “Als Baubiologe beschäftigte ich mich mit den ganzheitlichen Beziehungen zwischen dem Menschen und seiner Wohnumwelt. Nach vielen Jahren der Analysen und Untersuchungen liegt mein Tätigkeitsschwerpunkt inzwischen auf der Reparatur und dem Handel mit gebrauchter und neuer Messtechnik für Baubiologen, Umweltingenieure und Endverbraucher. Ich biete in meinem Schop neue und gebrauchte Messgeräte sowie einen Reparatur- und Akkuservice an.”
“Flowmeter und mehr bietet Baubiologie Geesthacht” weiterlesen

Gemeinsam gegen die Techniksucht

Ehemalige Google- und Facebookprofis wollen mit einer Kampagne Technologieunternehmen unter Druck setzen, damit ihre Produkte weniger abhängig und manipulativ werden. “Truth About Tech” (Die Wahrheit über die Technik) ist die Idee des Zentrums für humane Technologie, welches vom ehemaligen Google-Design-Ethiker Tristan Harris und dem ehemaligen Facebook-Investor und Berater Roger McNamee geleitet wird. Die Gruppe widmet sich der “Umkehr der digitalen Aufmerksamkeitskrise und der Neuausrichtung der Technologie mit den besten Interessen der Menschheit”. Sie wird von der gemeinnützigen Stiftung “Common Sense” finanziert.

“Gemeinsam gegen die Techniksucht” weiterlesen

Gebärmutterkrebs nimmt weltweit zu

Eine wissenschaftliche Studie aus Nordamerika, die am 16. Oktober 2017 im Journal des National Cancer Institute veröffentlicht wurde, zeigt eine weltweite Zunahme von Gebärmutterkrebs (Endometriumkarzinome) auf. Dabei fallen die Erkrankungsraten in den einzelnen Ländern sehr unterschiedlich aus. Die höchsten Raten sind in Nordamerika und Europa und die niedrigsten in Ländern mit mittlerem Einkommen wie Indien und Südafrika vorzufinden. “Obwohl die Studie die Auslöser der erhöhten Inzidenzraten nicht genau erklären konnte, haben wir estimmte Risikofaktoren im Auge”, erklärte Leah Mechanic, Leiterin der Abteilung für Krebskontrolle des NCI.
“Gebärmutterkrebs nimmt weltweit zu” weiterlesen

Tätowierung geht unter die Haut

Der Weg von Partikeln in den Körper
Der Weg von Partikeln in den Körper / Quelle: nature.com

Farbpigmente in Tattoos enthalten Nanopartikel

Neue Forschungsergebnisse über Pigmentablagerungen in der Haut nach Tätowierungen bringt das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) auf den Plan. Deren Präsident, Professor Andreas Hensel, weist daraufhin, dass Nanapartikel sich ganz anders im Körper verhalten können als die bisher beobachteten Mikropartikel. Er hält weitere Forschungen angesichts des hohen Verbreitungsgrades von Tätowierungen für dringend notwendig.
“Tätowierung geht unter die Haut” weiterlesen

Liste der Berufskrankheiten liest sich wie Horrorkabinett

Baua BerufskrankheitenlisteAuf drei DIN-A4-Seiten listet die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) die derzeit anerkannten beruflich bedingten Krankheiten auf. Darunter fallen schlimmste Erkrankungen, wie Lungen- oder Harnwegkarzinome durch Asbest bzw. PAK. Auch Asbestose und Lärmschwerhörigkeit sind typische Krankheiten, die durch berufliche Tätigkeiten ausgelöst werden können. “Liste der Berufskrankheiten liest sich wie Horrorkabinett” weiterlesen

VBG-Seminar-Kalender 2018 ist online

VBG-Seminarprogramm 2018
VBG-Seminarprogramm 2018

VBG-Seminare sind begehrt
Die Verwaltungsberufsgenossenschaft (VBG) bietet ihr Seminarprogramm für Mitgliedsfirmen kostenlos an. Der Jahresbeitrag für die Mitgliedschaft richtet sich unter anderem nach der Zahl der Mitarbeiter. Das Seminarprogramm für 2018 steht seit 11.10.2017 auf der VBG-Webseite bereit. Zentrales Thema ist der Arbeitsschtutz und die Arbeitssicherheit. Interessante Themen tun sich für Baubiologen in folgenden Bereichen auf: Schadstoffe inkl. Altlasten, Lärm, Raumklima, Innenraumbeleuchtung und elektromagnetische Felder. In einigen Rubriken lässt sich ein Fachkundenachweis erwerben.
“VBG-Seminar-Kalender 2018 ist online” weiterlesen