- Baubiologen in Ihrer Nähe
Baubiologie und Oekologie

Gesundes Bauen und Wohnen

Bayreuth, 28.11.2021

 

News von Baubiologie Regional - Lehm und Stroh vertragen sich gut Elektrosmog im Glossar von Baubiologie Regional Linktipps von Baubiologie Regional in der Mediathek


NEWSLETTER   >> abonnieren
23.06.2021

Toxische Schwermetalle schaden der Gesundheit

Toxische Schwermetalle schaden der Gesundheit
Der Umweltmediziner Harald Banzhaf aus Bisingen ist sich sicher, dass bestimmte Schwermetalle zu den gefährlichsten Umweltgiften gehören und im Körper nichts verloren haben. Nach seiner Meinung stellt sich nicht mehr die Frage, ob jemand mit Schwermetallen belastet ist, sondern nur noch in welcher Höhe. Die amerikanische Umweltbehörde EPA zählt Arsen, Blei und Quecksilber zu den giftigsten nicht-radioaktiven Stoffen auf der Welt und ...

12.06.2021

Elektrosmog im Auto messen

Elektrosmog im Auto messen
Die Diskussion um Elektrosmog in Kraftfahrzeugen nimmt durch den zunehmenden Einsatz von Elektroautos an Fahrt auf. Baubiologen beschäftigen sich schon weit länger mit dem Thema. Denn auch in benzin- oder dieselbetriebenen Fahrzeugen treten elektromagnetische Felder in unterschiedlicher Stärke auf. Der Verband Deutscher Baubiologen (VDB) lädt nun Mitglieder und andere Baubiologen dazu ein, an einem Forschungsprojekt mitzuarbeiten. Magnetische Wechselfelder sollen nach einem vorgegebenen ...

30.05.2021

Wohngifte im alten Fertighaus

Wohngifte im alten Fertighaus
Fertighäuser aus den siebziger Jahren gehören zum festen Portfolio von Immobilienmaklern. Meistens sind die Angebote für junge Familien verlockend. Als wichtigste Pluspunkte gelten eine Toplage, ein relativ großes Grundstück, eine gute Raumaufteilung und letztlich ein günstiger Preis. Zu oft verdrängen die Hauskäufer die Schadstoffproblematik in älteren Fertighäusern. Selbst fünfzig Jahre nach Fertigstellung sind bestimmte Schadstoffgruppen noch nicht ausgelüftet. Für Baubiologen ergibt sich ...

10.05.2021

Gipsfaserplatten sind für Allergiker besser geeignet als OSB-Platten

Gipsfaserplatten (GFP) stehen zu Unrecht im Schatten von OSB-Platten. Sie finden im Innenausbau vielfältige Anwendung, entweder als mittragende und aussteifende Elemente oder zur Verkleidung von Bauteilen. Weiterhin sind sie brandsicher und gasen eine geringe Menge an Schadstoffen aus. Gipsfaserplatten erhalten ihre hohe Stabilität durch einen Zelluloseanteil von zwanzig Prozent, der hauptsächlich aus der Beigabe von recyceltem Papier gewonnen wird. Im Gegensatz zu ...

12.04.2021

Small Cells jetzt als eigene Rubrik in der Standortkarte der Bundesnetzagentur

Small Cells jetzt als eigene Rubrik in der Standortkarte der Bundesnetzagentur
Die Standortkarte für Mobilfunksendeanlagen der Bundesnetzagentur ist baubiologischen Messtechnikern und Bürgerinitiativen seit langem bekannt. Anfang des Jahres kam zur "EMF-Karte" noch ein weiterer Reiter für "Small Cells" hinzu. Diese "kleinen Zellen" verbergen Funksender in hoch frequentieren Lagen der Innenstädte. Vorwiegend ist die neue Technik in bestehenden Einrichtungen untergebracht. Das Beispiel aus Bayreuth (Foto links oben) zeigt sechs Standorte mit Small Cells an. ...

30.03.2021

Wann ist unangenehmer Geruch noch akzeptabel

Wann ist unangenehmer Geruch noch akzeptabel
Die Natur hat die meisten Lebewesen mit einem guten Geruchssinn ausgestattet. Deshalb ergreifen Menschen und Tiere schnell die Flucht, wenn etwas bestialisch stinkt. Doch ist in vielen Fällen des Alltags das Geruchsproblem nicht eindeutig zu bewerten. Heikel wird es dann, wenn sich juristische Streitigkeiten ergeben und die Auseinandersetzung vor Gericht landet. In diesen Fällen kommen zertifizierte Fachleute ins Spiel, die dann als ...

22.03.2021

Schimmelexperten achten auf den Taupunkt

Schimmelexperten achten auf den Taupunkt
Sichtbarer Schimmelbewuchs in der Wohnung sorgt bei den Betroffenen immer für Unbehagen. Denn niemand möchte den ungeliebten Mitbewohner in seiner Nachbarschaft haben. Zur Ursachenanalyse ist ein Blick in die bauphysikalischen Zusammenhänge unerlässlich. Der Fokus richtet sich auf Raumlufttemperatur und relative Luftfeuchte sowie auf die Oberflächentemperaturen der Umgebungsflächen. Der Schimmelpilz wächst immer dann, wenn er genug Nahrung und ausreichend Feuchtigkeit in seinem Umfeld ...

< Zurück   [8 bis 14 von 575]   Vor >
News-Archiv

TERMINKALENDER


alle Veranstaltungen

Baubiologen in Ihrer Nähe

Experten Baubiologie

Sachverständige für Baubiologie
nach Postleitzahlbereichen suchen

Gruppe Baubiologie und Ökologie

Baubiologie und Ökologie in unserer Facebookgruppe

Neunhundert Mitglieder diskutieren aktuell in unserer Facebook-Gruppe über Baubiologie und ökologisches Bauen. Tipps für Bauherren und Profis. Anmelden und dabei sein.

Stichwortsuche Baubiologie Regional


Die Stichwortsuche verwendet die Google-Funktionalität. Sie können von hier aus auch im Internet suchen oder sich speziell auf die Webseite von Baubiologie Regional konzentrieren.


 


Teilen auf Social Media