Radonvorsorgegebiete im Geoportal finden

Geoportal mit Radonvorsorgebieten
Radonvorsorgegebiete im Raum Bayreuth
Das Geoportal wird vom Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) betrieben. Die Landkarte von Deutschland listet unter anderen Radonrisikogebiete auf. Bauplaner oder Projektträger zoomen direkt zum Ort ihres Bauvorhabens und sehen aktuelle Messwerte von Radon-222 in der Bodenluft. In Verbindung mit der Definition von Radonvorsorgegebieten lässt sich abschätzen, welche Abdichtungsmaßnahmen zu treffen sind. Im Fall von Überschneidungen von Risikogebieten oder einer sehr großen Streuung der Messwerte in der Region sollte eine individuelle Messung erfolgen. Die Bewertung der Bodenluft ist ebenfalls notwendig, wenn sich das Baugebiet in einem Radonvorsorgegebiet (RVG) befindet. Bereits ab 20.000 Becquerel je Kubimeter (Bq/m³) Radon in Bodenluft sind Vorsorgemaßnahmen zu treffen. (Stufe I: 20 – 40 T-Bq/m³; Stufe II: 40 – 100 T-Bq/m³; Stufe III: > 100 T-Bq/m³)
Link zum Geoportal des BfS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.