Verband Baubiologie bietet Diskussionsforum an

Forum des Verbands Baubiologie
Ausschnitt aus dem VB-Forum

Zugang für Mitglieder des Verbandes

Der Verband Baubiologie betreibt seit Mitte September 2018 auf seiner Webseite ein Diskussionsforum. Der Zugang steht allen VB-Mitgliedern offen. Die Anmeldung erfolgt relativ einfach mit “Vorname.Zuname” und dem persönlichen Passwort. Die Administratoren haben bereits einige Rubriken eingerichtet und sich dabei am Standard der baubiologischen Messtechnik orientiert.
Seit das Institut für Baubiologie und Nachhaltigkeit (IBN) sein Forum im Jahre 2015 schloss, entstand ein gewisses Vakuum. Es zeigt sich deutlich, dass viele Baubiologen Plattformen wie Facebook, XING oder Linkedin meiden.

Vor- und Nachteile einer “engen” Community

Das Mitgliederforum bietet eine zielgerichtete Anlaufstelle. Wer mitdiskutiert, kann sich auf fachliche Reaktionen verlassen. Ein offenes Forum a la Facebook hingegen erweist sich als Schmelztiegel von erfahrenen Baubiologen, interessierten Laien oder Quereinsteigern aus anderen Bereichen. Für die Administratoren sind die Neuankömmlinge zunächst eine “Blackbox”. Neue Mitglieder zeigen erst durch ihre Beiträge, welche Zielsetzung und Motivation sie mitbringen. Nervende Teilnehmer kann der Administrator ohne “seelische” Schmerzen ausschließen. Dieses Vorhaben müssten die Macher des VB-Forums aber genauer hinterfragen. Denn der Verband möchte gerne seine zahlenden Mitglieder behalten.

Links

Forum des Verbands Baubiologie
Facebookgruppe Baubiologie und Ökologie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.