Baubiologie und Oekologie

Gesundes Bauen und Wohnen

Bayreuth, 21.08.2017



Was ist Baubiologie?

Die Baubiologie verfolgt den ganzheitlichen Ansatz beim Bauen und Wohnen. Dieses Grundprinzip steht bei der Auswahl von Baustoffen und Techniken immer an erster Stelle. Anschließend wird nach Kostenkriterien ausgewählt.

Baubiologische Messtechnik

Baubiologische Messtechnik

Baubiologen arbeiten mit hochwertigen technischen Geräten. Als Richtschnur für die Bewertung der Messergebnisse dient der Standard der baubiologischen Messtechnik (SBM). Bei starken Abweichungen vom Standard werden Sanierungsmaßnahmen empfohlen.

Informationen zur baubiologischen Messtechnik finden sich in den Rubriken:

 

Holz, Lehm und andere Naturbaustoffe

Natürliche Baustoffe aus der Region

Holz und Lehm benötigen bei der Gewinnung geringe Mengen an Primärenergie und sind problemlos zu entsorgen. Baustoffe aus der Region fördern die heimische Wirtschaft und reduzieren den Energieverbrauch durch kurze Transportwege. Natürliche Baustoffe sorgen für eine gute Regulierung der Raumluftfeuchte durch Hygroskopie und nehmen durch Sorption Schadstoffe auf.

Informationen zu Baustoffen finden sich in den Bereichen:

 

Regenerative Energien

Einsatz von regenerativen Energien

Informationen finden sich unter den Rubriken: