Baubiologie und Oekologie

Gesundes Bauen und Wohnen

Bayreuth, 21.08.2017


Das Forum der Rutengänger stellt sich vor

Gegründet wurde das Forum von Menschen, die sich für das Phänomen des Rutengehens und der Erdstahlen interessieren. Man hat die ganzen Erfahrungen untereinander ausgetauscht und sich in dieser Richtung auf dem Laufendem gehalten. Um auf diesem Gebiet weiter zu forschen, wurde mit der Zeit das Forum der Rutengänger gegründet.

Durch seine intensive und sehr umfassende Aufklärung ist das Forum häufig Ansprechpartner von Ärzten, Heilpraktikern und Gesundheitszentren, wenn es um das Ausmessen von Erdstrahlen und Elektrosmog geht.

Die Anerkennung in Fachkreisen gibt der Vereinigung einen großen Stellenwert, nicht nur bei den verschiedenen Medien, sondern auch in der gesamten Öffentlichkeit. Das Forum ist immer wieder der Ansprechpartner, wenn es um eine vernünftige, sachkundige Untersuchung auf Erdstrahlen und Elektrobelastung geht.

Die Forumsstätigkeit besteht vor allem aus einer fachlichen, praktischen und umfassenden Beratung. Es wird sehr darauf geachtet, daß die Vereinsmitglieder die Seminare des Rutengehens und der Elektrobiologie regelmäßig besuchen, um ständig auf dem neuesten Stand zu sein.

Die Ziele des Forums der Rutengänger in der Zusammenfassung:

1) Aufklärung über den Zusammenhang von Erdstrahlen und Elektrobelastung als evtl. mögliche Krankheitsursache.
2) Intensive Ausbildung von strahlenfühligen Menschen zu Rutengängern
3) Durch Öffentlichkeitsarbeit mit den verschiedenen Medien, wie Zeitschriften, Fernsehen, Radio u.s.w. viele Vorurteile gegenüber Rutengängern abzubauen und zu beweisen, daß durch eine seriöse und solide Arbeit, dieses Thema kein Unsinn, sondern eine ernstzunehmende Sache ist.
4) Menschen helfen, den optimalen Schlafplatz zu finden.

Ansprechpartner:

Günter Westenhoff
Brunnenstr. 2
D-35633 Lahnau-Waldgirmes
Deutschland
Telefon: +49 (0) 6441-962954
Fax: +49 (0) 6441-2085703
E-Mail: info@forum-der-rutengaenger.com
www.rutengaenger.com