Baubiologie und Oekologie

Gesundes Bauen und Wohnen

Bayreuth, 24.06.2017

 

abonnieren Fachartikel von Baubiologie Regional
09.01.2011

Effizientes Regenwassermodul für das Einfamilienhaus

Die Nutzung des Regenwassers hat eine lange Tradition. Sie wurde über Jahrhunderte mit den einfachsten Mitteln betrieben. Fässer, Teiche und Zisternen dienten als Speicher, Schöpfkelle, Eimer und Handpumpen als Transportmittel. Aber in der Mitte des vergangenen Jahrhunderts verschwand die Aufmerksamkeit für die traditionellen Lösungen.

Erst ein verändertes Umweltbewusstsein weckte Mitte der 90er Jahre ein neues Interesse ...

13.08.2009

Regenwassernutzung im privaten Haushalt

Regenwassernutzung im privaten Haushalt
In den meisten Haushalten fließt Trinkwasser ökologisch unsinnigerweise die Toilette hinunter. Es liegt daher nahe, über eine Regenwassernutzungsanlage im eigenen Haus nachzudenken. Doch gleich stellt sich die Frage: Lohnt sich denn der ganze Aufwand überhaupt ?

Bei Ansatz der zur Zeit gültigen Wasserpreise bleibt ökonomisch betrachtet derzeit nur ein "nein" übrig. Gottseidank aber werden nicht alle ökologischen ...

30.01.2006

Vor- und Nachteile der Versickerung und Nutzung von Regenwasser

Ist es sinnvoll, Regenwasser im privaten Haushalt zu nutzen? Darüber wird seit langem in Deutschland diskutiert. Das Umweltbundesamt (UBA) hat nun in der kostenlosen, 40-seitigen Broschüre "Versickerung und Nutzung von Regenwasser" Vorteile, Risiken und Anforderungen des Umgangs mit Regenwasser zusammengestellt.

Fazit: Regenwasser im Haushalt zu nutzen, ist aus hygienischen Gründen und wegen der damit verbundenen hohen ...

[1 bis 3 von 3]
Kategorien
   GOOGLE - Anzeigen