Baubiologie und Oekologie

Gesundes Bauen und Wohnen

Bayreuth, 27.07.2017

 

abonnieren Fachartikel von Baubiologie Regional
22.02.2017

Neues Messgerät zur Überwachung der Radonwerte

Neues Messgerät zur Überwachung der Radonwerte
Spätestens im Februar 2018 soll die Vorgabe der EU aus dem Jahr 2014 zur Neuregelung des Strahlenschutzgesetzes in Deutschland umgesetzt sein. Für Häuslebauer gilt dann folgende Vorgabe: "Wer ein Gebäude mit Aufenthaltsräumen oder Arbeitsplätzen errichtet, hat geeignete Maßnahmen zu treffen, um den Zutritt von Radon aus dem Baugrund zu verhindern oder erheblich zu erschweren." Das neue ...

27.05.2016

Radon nicht nur in Risikogebieten möglich

Radon nicht nur in Risikogebieten möglich
Die Radonkarte des Bundesamts für Strahlenschutz zeigt die Risikogebiete innerhalb Deutschlands an. In braun eingezeichneten Gebieten ist mit Bodenwerten von 100.000 Becquerel je Kubikmeter (Bg/m3) und mehr zu rechnen. In dunkelgelb markierten Bereichen sind Bodenwerte zwischen 40.000 und 100.000 Bg/m3 zu erwarten. Das Erzgebirge und das Fichtelgebirge zählen zu den stark belasteten Gegenden. Wer ...

19.04.2014

Radongas bei EU-Richtlinie zum Schutz vor ionisierender Strahlung im Blickfeld

Radongas bei EU-Richtlinie zum Schutz vor ionisierender Strahlung im Blickfeld
Gestützt von anderen Institutionen hat der Rat der europäischen Union am 5.12.13 eine Richtlinie zur Festlegung grundlegender Sicherheitsnormen für den Schutz vor den Gefahren einer Exposition gegenüber ionisierender Strahlung verabschiedet. Die EU-Mitgliedsstaaten sind gehalten, Rechts- und Verwaltungsvorschriften zu erlassen, um die Richtlinie bis zum 5.2.2018 umzusetzen. Sie ist als Mindestvorschrift zu verstehen. Einzelne Staaten können strengere ...

24.06.2013

Eltern boykottieren Schule wegen Radonbelastung

Eltern boykottieren Schule wegen Radonbelastung
Sie haben ein Zeichen gesetzt. Eltern aus Mehlmeisel im Landkreis Bayreuth wollten die Untätigkeit der Nachbargemeinde Fichtelberg hinsichtlich Radonbelastung in der Schule nicht länger hinnehmen und traten im Mai kurzerhand in den Warnstreik: solange keine hinlänglichen Sanierungsmaßnahmen getroffen werden, sollen die Schüler in ihrer eigenen Dorfschule bleiben. Im Winter 2012/13 wurden per Dosimeter Langzeitproben im Keller ...

01.12.2009

Radonschutzgesetz immer noch nicht in kraft

Radonschutzgesetz immer noch nicht in kraft
Bereits im Jahre 2004 wurde eine Neufassung des Radonschutzgesetzes angekündigt. Verabschiedet wurde es immer noch nicht. In einer Pressemitteilung vom 22.9.09 teilte das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) mit, dass die WHO niedrigere Referenzwerte für Radon in Wohnungen empfiehlt. Dies geht aus dem neuen Radonhandbuch hervor, das die WHO in Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Strahlenschutz ...

13.02.2007

Raumluftbelastung durch Radon vermeiden

Raumluftbelastung durch Radon vermeiden
Radon ist ein radioaktives Edelgas, Bestandteil der im Volksmund so bezeichneten "Bodenluft", und sein Vorkommen so alt wie unser Planet selbst. Problematisch kann Radon heutzutage wegen der Abdichtung von Gebäuden zur Steigerung der Energieeffizienz werden.

Mit dem geplanten Radonschutzgesetz sollen Häuser, die durch Radon stark belastet sind, identifiziert und möglichst auf 100 Bq/m3 saniert werden. Dabei ...

03.10.2006

Radongas richtig messen und sanieren

Radongas richtig messen und sanieren
Aktuelle Studien führen sieben bis zehn Prozent der jährlichen Todesfälle infolge von Lungenkrebs auf Radon zurück, das etwa die Hälfte der natürlichen und etwa ein Drittel der gesamten Strahlenbelastung der Bevölkerung bedingt.

Was ist Radon und wie entsteht es ?

Radon ist ein radioaktives, farb- und geruchloses Edelgas. Es entsteht aus dem Zerfall von Radium, ein Zwischenprodukt ...

[1 bis 7 von 7]
Kategorien
   GOOGLE - Anzeigen