Baubiologie und Oekologie

Gesundes Bauen und Wohnen

Bayreuth, 20.04.2018

 

NEWSLETTER   >> abonnieren
21.10.2002

Weichmacher gefährden die Gesundheit

Ob ein potentiell schädlicher Stoff die Gesundheit des Menschen bedroht, lässt sich ohne den Nachweis der Konzentration im menschlichen Organismus nicht sagen. Das Institut für Arbeits-, Sozial- und Umweltmedizin der Universität Erlangen-Nürnberg (Direktor: Prof. Dr. Hans Drexler) hat einen Durchbruch auf diesem Gebiet zu verzeichnen. Unter der Leitung von Prof. Dr. Jürgen Angerer ist es erstmals ...

06.10.2002

Umweltbundesamt: Systematische Bewertung von Bauprodukten wird möglich

Bauprodukte müssen auf gesundheitliche Risiken von Inhaltsstoffen, die sie in den Innenraum abgeben könnten, bewertet werden. So schreibt es das Bauproduktengesetz vor. Der Ausschuss zur gesundheitlichen Bewertung von Bauprodukten (AgBB) hat nun ein Bewertungsschema herausgegeben, durch welches die Abgabe von flüchtigen und schwerflüchtigen organischen Stoffen geprüft und bewertet werden kann.

Der AgBB ist eine Einrichtung der ...

16.09.2002

Bauherrentag in der Landschaftssiedlung Velburg-Finkenherd am 3.10.02

Um die Landschaftssiedlung Velburg und das dahinterstehende Konzept im Landkreis Neumarkt und in Bayern bekannter zu machen, geht der Siedlerverein der Landschaftssiedlung Velburg-Finkenherd e.V. eigenwillige Wege : Er veranstaltet am 3. Oktober 2002 inmitten dieser Siedlung, quasi im Grünen, einen ökologischen Bauherrentag. Velburg liegt in Bayern an der A 3, zwischen Regensburg und Nürnberg.

An diesem Tage ...

16.09.2002

350 Umweltprojekte im ländlichen Raum der neuen Bundesländer zum download

Das TAT-Orte-Projektteam des Deutschen Instituts für Urbanistik hat im Kreis der Wettbewerbsteilnehmer in den neuen Bundesländern eine Befragung nach den dort realisierten Einzelprojekten durchgeführt. Ziel der Erhebung war es, in Ergänzung zur Buchdokumentation der 24 Preisträger die breite Palette der Umweltaktivitäten aus den Bewerberorten zu erfassen und zu dokumentieren, damit sie als Erfahrungspool auch für interessierte ...

28.08.2002

Wie funktioniert eine Pelletsheizung ?

Pellets sind ein sehr interessanter Brennstoff in Bezug auf die Umweltbelastung und den Preis. Heizen mit Holz wird generell als CO2-neutral eingestuft, da bei der Verbrennung nur jene Menge an CO2 erzeugt wird, die das Holz während des Wachstums aufnimmt.

Deshalb wird natürlich auch die Verbrennung von Pellets CO2-neutral eingestuft! Holz-Pellets werden aus reinem Holz hergestellt. ...

14.07.2002

Förderprogramm zur Erfassung elektromagnetischer Felder (FEE) ist blanker Unsinn

(Volker Hartenstein) Als blanken Unsinn bezeichnet der parteilose bayerische Landtagsabgeordnete Volker Hartenstein das sog. FEE-Programm des Staatsministerium für Landesentwicklung und Umweltfragen in München.

Nach dessen Bestimmungen können die Kommunen in Bayern unter bestimmten Voraussetzungen die Hochfrequenz-Strahlenbelastung auf ihrem Gemeindegebiet messtechnisch erfassen lassen. Und: 50% der entstehenden Kosten übernimmt der Freistaat.

Volker Hartenstein: „Diese Verfahrensweise ist pure Geldverschwendung. ...

11.07.2002

Gartenteiche mit Lehm abdichten

Dieses Thema wurde in der Lehmbau-Mailingliste mehrfach diskutiert. Viele naturbewusste Häuslebauer möchten auf die künstlichen, nicht recyclebaren Abdichtungsbahnen verzichten und statt dessen eine natürliche Abdichtungsmethode wählen.

Eine Warnung vorweg: Nicht jeder Lehm aus der Baugrube ist für Abdichtungszwecke geeignet. Der Tonanteil muss mindestens bei 30% liegen. Zu beachten ist auch der Wassergehalt des Lehms: Einerseits darf er ...

< Zurück   [568 bis 574 von 581]   Vor >
Kategorien
   GOOGLE - Anzeigen


 

 


 


bitte teile den Inhalt dieser Seite