Baubiologie und Oekologie

Gesundes Bauen und Wohnen

Bayreuth, 22.11.2017

 

NEWSLETTER   >> abonnieren
03.03.2006

Hormonelle Störungen durch Umweltgifte

Bestimmte Umweltgifte stehen im Verdacht, das Hormonsystem von Mensch und Tier zu stören. Diese Zusammenhänge aufzuklären war die Aufgabe des EU-Projektes COMPRENDO unter Frankfurter Federführung. In einer Abschlusstagung am 17. März stellen die Wissenschaftler ihre Ergebnisse einer interessierten Öffentlichkeit vor.

Die als endokrine Disruptoren bekannten Umweltgifte verweiblichen die männlichen und vermännlichen die weiblichen Tiere. Sie vermindern ...

16.11.2004

Staub - Spiegel der Umwelt

(idw)Am Dienstag, dem 23. November 2004 wird um 17.00 Uhr im inno-cube der Universität Augsburg (Universitätsstraße 1 a) die Ausstellung "Staub - Spiegel der Umwelt" eröffnet. Die Ausstellung läuft bis zum 29. März 2005 und kann jeweils von Dienstag bis Donnerstag zwischen 10.00 und 17.00 Uhr besichtigt werden. Führungen und weitere Besichtigungstermine sind nach Vereinbarung möglich. ...

03.09.2004

Moschus in der Kläranlage - Gefährlicher Chemiecocktail belastet das Abwasser

Industriechemikalien, Flammschutzmittel, Pestizide, Arzneimittelrückstände und Hormone - auch in Kläranlagen in Nordrhein-Westfalen findet sich ein wahrer Chemiecocktail. Obwohl die Kläranlagen in NRW zu den modernsten Europas gehören würden, könnten diese Stoffe nicht aus dem Wasser gefiltert werden.

Dies ergab einer Studie mit dem Titel "Untersuchung zum Eintrag und zur Elimination von gefährlichen Stoffen in kommunalen Kläranlagen", für ...

28.06.2004

Stiftung Warentest warnt vor Radon-Gefahr

Stiftung Warentest warnt vor Radon-Gefahr
Radon ist ein radioaktives Gas. Jährlich erkranken dadurch in Deutschland etwa 2 500 Menschen an Lungenkrebs. Radon entsteht bei natürlichen Zerfallsprozessen im Boden, ist also keine Folge von Umweltverschmutzung. Die Konzentrationen, in denen Radon aus dem Boden an die Oberfläche gelangen, schwanken in Deutschland je nach Region sehr stark. Ursache ist die unterschiedliche geologische Struktur der ...

19.06.2004

PCB-Ausstieg in Deutschland fast abgeschlossen

(bmu)In Deutschland ist der Ausstieg aus der Verwendung von PCBs, den sogenannten "Polychlorierten Biphenylen", bereits heute fast vollständig abgeschlossen. Deutschland erfüllt damit seine Pflichten aus der PCB-Richtlinie der EU weit vor dem gesetzten Zieljahr 2010.

Fünf Bundesländer haben bereits eine vollständige Entsorgung gemeldet. In zwei Bundesländern werden noch insgesamt sechs Geräte mit Ausnahmegenehmigungen betrieben. Im übrigen stehen ...

14.01.2003

Analytik Aurachtal gibt Tips zur Schadstoffmessung in Innenräumen - Wann ist welche Analytik sinnvoll ?

In vielen Fällen kann der Untersuchungsaufwand aufgrund eines Verdachtes oder anhand von Beschwerden und einer Befragung ermittelt werden. Der Verdacht kann sehr vielseitig sein: von Foramldehyd und leichtflüchtigen organischen Verbindungen z.B. Lösemittel, Monomere, über organische bis anorganische Biozide z.B. Lindan, Pentachlorpheno, Pyrethroide oder Arsen, Fluorid, und organischen Verbindungen (Metalle, Asbest) bis zu bioloigschen Belastungen Schimmel, ...

21.10.2002

Weichmacher gefährden die Gesundheit

Ob ein potentiell schädlicher Stoff die Gesundheit des Menschen bedroht, lässt sich ohne den Nachweis der Konzentration im menschlichen Organismus nicht sagen. Das Institut für Arbeits-, Sozial- und Umweltmedizin der Universität Erlangen-Nürnberg (Direktor: Prof. Dr. Hans Drexler) hat einen Durchbruch auf diesem Gebiet zu verzeichnen. Unter der Leitung von Prof. Dr. Jürgen Angerer ist es erstmals ...

< Zurück   [57 bis 63 von 64]   Vor >
Kategorien
   GOOGLE - Anzeigen