Baubiologie und Oekologie

Gesundes Bauen und Wohnen

Bayreuth, 23.11.2017

 

NEWSLETTER   >> abonnieren
28.06.2004

Stiftung Warentest warnt vor Radon-Gefahr

Stiftung Warentest warnt vor Radon-Gefahr
Radon ist ein radioaktives Gas. Jährlich erkranken dadurch in Deutschland etwa 2 500 Menschen an Lungenkrebs. Radon entsteht bei natürlichen Zerfallsprozessen im Boden, ist also keine Folge von Umweltverschmutzung. Die Konzentrationen, in denen Radon aus dem Boden an die Oberfläche gelangen, schwanken in Deutschland je nach Region sehr stark. Ursache ist die unterschiedliche geologische Struktur der ...

21.06.2004

Energieeinsparverordnung: Eigentümerwechsel bringt Zusatzkosten

Energieeinsparverordnung: Eigentümerwechsel bringt Zusatzkosten
Nach Informationen des Initiativkreises Erdgas & Umwelt kommen auf viele Käufer von gebrauchten Immobilien Zusatzkosten durch die Energieeinsparverordnung (EnEV) zu. Bestimmte Heizkessel und Dämmmaßnahmen werden bei einem Eigentümerwechsel Pflicht.

Betroffen sind grundsätzlich alle Hauskäufer, die ein bestehendes Gebäude selbst bewohnen möchten. Wurde der Heizkessel vor 1978 installiert, muss dieser bis 2006 ausgetauscht werden. Hat ein solches Gerät ...

19.06.2004

PCB-Ausstieg in Deutschland fast abgeschlossen

(bmu)In Deutschland ist der Ausstieg aus der Verwendung von PCBs, den sogenannten "Polychlorierten Biphenylen", bereits heute fast vollständig abgeschlossen. Deutschland erfüllt damit seine Pflichten aus der PCB-Richtlinie der EU weit vor dem gesetzten Zieljahr 2010.

Fünf Bundesländer haben bereits eine vollständige Entsorgung gemeldet. In zwei Bundesländern werden noch insgesamt sechs Geräte mit Ausnahmegenehmigungen betrieben. Im übrigen stehen ...

17.06.2004

Internetanwendungen im Natur- und Umweltschutz

Internetanwendungen im Natur- und Umweltschutz
(dbu)Wann kann Umweltkommunikation über das Internet erfolgreich sein? Wie können abgestufte Informationskonzepte unter Einbeziehung unterschiedlicher Medien erfolgreich realisiert werden? Welche Erfolgskriterien gibt es für Informationskonzepte durch das Internet, die auch zu einer verstärkten Nutzung in der Zielgruppe führen?

Diese und andere Fragen wurden in der Studie „Internetanwendungen im Natur- und Umweltschutz" untersucht.

Das hat dazu ...

14.06.2004

Bericht vom 3. Mobilfunksymposium am 12.6.04 in Mainz

Bericht vom 3. Mobilfunksymposium am 12.6.04 in Mainz
Der Arbeitskreis Elektrosmog des BUND hatte ein hochkarätig besetztes Mobilfunksymposium organisiert. Sechs Wissenschaftler, zwei Baubiologen, ein Vertreter der Versicherungswirtschaft und der Umweltbeauftragte des Bistums Mainz gaben den über hundert Zuhörern einen Überblick über den aktuellen Stand der Forschung, der Genehmigungspraxis von Anlagen, der Risikoeinschätzung und der individuellen Schutzmöglichkeiten.

Die Stimmung pendelte des öfteren zwischen Frustration und ...

05.06.2004

Einladung zur dritten oberfränkischen Solarmobiltour

Einladung zur dritten oberfränkischen Solarmobiltour
Mindestens ein Dutzend Solarmobile geht am Samstag, dem 3. Juli im oberfränkischen Stadtsteinach an der Start zur dritten Solarmobilrundfahrt.

Den batteriebetriebenen Einsitzern wird heuer einiges abverlangt: es geht dieses Mal immerhin durch den Frankenwald mit beträchtlichen Steigungen.

Nach dem Start um 9 Uhr in Stadtsteinach führt die erste Bergetappe nach Presseck. Dort wird der Korso vom örtlichen Bürgermeister ...

21.05.2004

Biomasse als wichtigste Erneuerbare Energieträger

(idw) Nicht nur die Konferenzmitglieder sollen zu den Renewables 2004 erfahren, welchen Beitrag die Biomasse hierzulande für die Gewinnung von Wärme, Strom und Kraftstoffen leisten kann. Mit mehreren Aktivitäten macht die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR) Anfang Juni in Bonn auf die Bioenergie aufmerksam und zeigt, was in ihr steckt.

Wenn sich von 1. bis 4. ...

< Zurück   [505 bis 511 von 565]   Vor >
Kategorien
   GOOGLE - Anzeigen