Baubiologie und Oekologie

Gesundes Bauen und Wohnen

Bayreuth, 22.06.2018

 

NEWSLETTER   >> abonnieren
30.11.2012

Proteste gegen Höchstspannungstrassen innerhalb Deutschlands

Proteste gegen Höchstspannungstrassen innerhalb Deutschlands
Ausgelöst durch die Energiewende im Jahre 2011 soll von den windreichen Gebieten an der Nordsee Strom in den Süden transportiert werden. Als Übertragungstechnik ist die sogenannte Höchstspannungs-Gleichstrom-Übertragung, abgekürzt HGÜ, vorgesehen. Die Masten sollen dabei einhundert Meter hoch werden und eine Spannung bis zu 800 Kilovolt (kV) aufweisen. Bisher erfolgt die Stromübertragung in Deutschland per Wechselstrom mit ...

14.11.2012

Überfallartige Installation von Smartmeter-Wasserzählern

Überfallartige Installation von Smartmeter-Wasserzählern
Anfang November 2012 fand Martin W. einen Zettel im Briefkasten, dass in der kommenden Woche sein Wasserzähler ausgetauscht würde. Über den Grund und die Arbeitsweise des neuen Zählers wurde von der Montagefirma nichts mitgeteilt. Immerhin fand sich eine Mobiltelefonnummer für Rückfragen auf der Nachricht. Im Gemeindeblatt der hessischen Kommune informierte der Wasserzweckverband etwas genauer: der neue ...

30.09.2012

Krank im mobilen Büro ?

Krank im mobilen Büro ?
Moderne Bürolandschaften sind gekennzeichnet durch flexible Arbeitsplätze und durch Verzicht auf gedrucktes Papier. Jeder Mitarbeiter kann sich an jedem freien Schreibtisch in das Computersystem einloggen. Telefoniert wird nur noch mobil: entweder über DECT-Schnurlostelefone oder über Handy.

Ob sich der Arbeitnehmer wohl fühlt, wenn er keinen festen Arbeitsplatz mit seinen persönlichen Dingen vorfindet? Wenn ein fester ...

07.09.2012

Gemeindliche Standortplanung für Mobilfunkanlagen grundsätzlich zulässig

Gemeindliche Standortplanung für Mobilfunkanlagen grundsätzlich zulässig
Auszug aus der Pressemitteilung des Bundesverwaltungsgerichts vom 6.9.12 zu dem Urteil vom 30.8.12: "Das BVerG in Leipzig hat heute entschieden, dass eine Veränderungssperre einem noch nicht fertig gestellten Vorhaben auch entgegengehalten werden kann, obwohl dieses nach dem Bauordnungsrecht des Landes verfahrensfrei gestellt ist. Es hat deswegen die Revision der Klägerin gegen das Urteil des Bayerischen Verwaltungsgerichtshofs ...

09.07.2012

Mobilfunkanhörung im Landtag: Eingeschränkte Sichtweise der Behördenvertreter

Mobilfunkanhörung im Landtag: Eingeschränkte Sichtweise der Behördenvertreter
Dank des Engagements der Abgeordneten Anne Franke (Bündnis90/Die Grünen) und Dr. Hans-Jürgen Fahn (Freie Wähler) als Mitglieder des Umweltausschusses kam im bayerischen Landtag am 5. Juli eine Expertenanhörung zum Thema „Auswirkungen nichtionisierender elektromagnetischer Strahlung unterhalb der Grenzwerte der 26. BImSchV auf Lebewesen" zustande. Hinter diesem umfänglichen Titel verbirgt sich in erster Linie eine Debatte zu den ...

15.06.2012

WLAN – kleine Antenne mit großer Wirkung

WLAN – kleine Antenne mit großer Wirkung
Regelrecht verblüfft waren die Besucher am Stand der Bürgerinitiative Mobilfunk Hof, wenn es um Fragen zur Strahlungsintensität von WLAN-Routern ging. Die gängige Vorstellung des Risikopotenzials richtet sich offenbar an der Antennengröße aus. So wirkt der gewaltige Antennenbaum einer Mobilfunkbasisstation in beispielsweise vierhundert Metern Entfernung wesentlich bedrohlicher als ein kleiner Sender im Wohnzimmer.

Doch weit gefehlt: Der WLAN-Router ...

05.04.2012

Notruf: Elektrohypersensitive fordern mobilfunkfreie Wohngebiete

Notruf: Elektrohypersensitive fordern mobilfunkfreie Wohngebiete
Durch die seit Herbst 2011 massiv angestiegene Strahlenbelastung aufgrund des flächendeckenden Ausbaus von Breitbandsendern, insbesondere LTE und TETRA, sind wir am Ende unserer Kräfte.

Wir haben ein Wohnprojekt für drei EHS-Betroffene im Nürnberger Land ins Leben gerufen. Wir waren im letzten Jahr nach mehrjähriger Suche aus andauernder schwerer Not heraus in ein Tal mit Minderexposition geflüchtet. ...

< Zurück   [36 bis 42 von 139]   Vor >
Kategorien
   GOOGLE - Anzeigen


 

 


 


bitte teile den Inhalt dieser Seite