Baubiologie und Oekologie

Gesundes Bauen und Wohnen

Bayreuth, 23.01.2018

 

NEWSLETTER   >> abonnieren
06.05.2008

Schimmel in Innenräumen erkennen und sanieren

Schimmel in Innenräumen erkennen und sanieren
Zu den Schimmelpilzen werden Pilze gerechnet, die typische Pilzfäden und Sporen ausbilden. Schimmelpilze benötigen zum Wachsen viel Feuchtigkeit. Ursachen erhöhter Feuchte innerhalb von Gebäuden können zum Beispiel sein: Direkter Eintrag von Feuchtigkeit über defekte Dächer, Risse im Mauerwerk, ungenügendes Austrocknen nach Baumaßnahmen sowie Wassereintritt infolge Rohrbrüchen etc.

Eine weitere Ursache besteht in der unzureichenden Abfuhr erhöhter ...

24.02.2008

Nachweis der allergenen Wirkung von Aspergillus versicolor gelungen

Schimmelpilze können allergische Reaktionen hervorrufen. Erstmals gelang es Forschern des Helmholtz-Zentrums für Umweltforschung (UFZ) und des Instituts für Umweltmedizin in Erfurt, die allergene Wirkung des Schimmelpilzes Aspergillus versicolor nachzuweisen.

Fünf Prozent aller Deutschen macht dieser Schimmelpilz bereits gesundheitlich zu schaffen. Das Eißweiß des Pilzes kann unter anderem Atemnot und Dauerschnupfen hervorrufen.

Den Forschern gelang es in ...

27.12.2007

Schimmelprobleme durch eine unzureichende energetische Sanierung

Schimmelprobleme durch eine unzureichende energetische Sanierung
In den Foren von Baubiologie Regional wird immer wieder von Konflikten zwischen Vermietern und Mietern berichtet, wenn es um die Ursachenanalyse von Schimmelpilzbefall in der Wohnung geht.

Meldet der Mieter den Schimmelpilzbefall dem Vermieter, kommt sofort das Argument des falschen Nutzerverhaltens auf. Dem Mieter wird vorgeworfen, zuviel Feuchtigkeit in die Wohnung einzubringen und zuwenig oder falsch zu ...

05.03.2007

Schimmel in Innenräumen erkennen und sanieren

Schimmel in Innenräumen erkennen und sanieren
Zu den Schimmelpilzen werden Pilze gerechnet, die typische Pilzfäden und Sporen ausbilden. Schimmelpilze benötigen zum Wachsen viel Feuchtigkeit. Ursachen erhöhter Feuchte innerhalb von Gebäuden können zum Beispiel sein: Direkter Eintrag von Feuchtigkeit über defekte Dächer, Risse im Mauerwerk, ungenügendes Austrocknen nach Baumaßnahmen sowie Wassereintritt infolge Rohrbrüchen etc.

Eine weitere Ursache besteht in der unzureichenden Abfuhr erhöhter ...

15.09.2005

Neu: Leitfaden zur Sanierung bei Schimmelpilzbefall

UBA empfiehlt: Sachgerechtes Bauen und richtiges Lüften verhindern Schimmelpilz in Innenräumen
Schimmelpilz im Wohnbereich: Was tun? Die Innenraumlufthygiene-Kommission (IRK) des Umweltbundesamtes (UBA) weiß Rat.

Sie veröffentlicht im kostenlosen 64-seitigen Leitfaden zur "Ursachensuche und Sanierung bei Schimmelpilzwachstum in Innenräumen" wirkungsvolle Methoden und Verfahren der Schimmelpilzsanierung.

Die Publikation ergänzt den im Dezember 2002 erstellten ersten Leitfaden, der vor allem ...

23.07.2005

Bundesverband Schimmelpilzsanierung gegründet (BSS)

Im Juli letzten Jahres trafen sich Vertreter aus den Bereichen Baubiologie, Innenraumdiagnostik, Bauphysik, Umweltmedizin, Arbeitsschutz und nicht zuletzt Labordienstleister, um den BSS e.V. aus der Taufe zu heben.

Unter dem Dach des neuen Berufsverbandes sollen Fachleute aller Disziplinen, die mit dem Thema der Schimmelpilzsanierung beruflich zu tun haben, Ihr Fachwissen in Arbeitsgruppen und Ausschüssen einbringen.

Folgende Ziele ...

24.09.2004

Gebäudeenergiestandards und Schimmelpilz

(ots) In Kooperation mit den Städten Remscheid und Lippstadt organisiert die Energieagentur NRW zwei Info-Veranstaltungen zum Thema Schimmelpilz.

In Lippstadt geht es in einem Fachgespräch um "Gebäudeenergiestandards und Schimmelpilz" (Donnerstag, 7. Oktober 2004, 13.45 - 17 Uhr, im Cartec, Erwitter Str. 105).

Schimmelpilz in Wohnräumen ist kein neues Problem. Sowohl in unsanierten Altbauten wie auch in energetisch ...

< Zurück   [29 bis 35 von 37]   Vor >
Kategorien
   GOOGLE - Anzeigen


 

 


 


bitte teile den Inhalt dieser Seite