Baubiologie und Oekologie

Gesundes Bauen und Wohnen

Bayreuth, 16.06.2019

 

NEWSLETTER   >> abonnieren
10.08.2015

BTEX-Aromaten sind ein riskantes Quartett

BTEX-Aromaten sind ein riskantes Quartett
Zu den BTEX-Aromaten gehören die aromatischen Kohlenwasserstoffe Benzol, Toluol, Ethylbenzol und Xylol. Sie haben viele Eigenschaften gemeinsam – leider sind sie alle mehr oder weniger gesundheitsschädlich. Wer die Dämpfe einatmet, kann an Schwindel und Atemnot leiden, Kopfschmerzen oder Orientierungsstörungen bekommen. Benzol ist sogar als krebserregend und erbgutschädigend eingestuft. BTEX-Aromaten sind kaum wasserlöslich und verbleiben deshalb sehr ...

10.03.2015

Null Toleranz bei Holzschutzmitteln

Null Toleranz bei Holzschutzmitteln
Die Versuchung ist groß. Eine junge Familie in Nordbayern findet ein schönes Haus in günstiger Lage mit passendem Grundriss zu einem bezahlbaren Preis. Das Holzfertighaus stammt aus den siebziger Jahren. Manuela Brenneisen hat schon von Problemen bei diesen Haustypen gelesen und lässt vor dem Kauf eine Staubprobe durchführen. Die Laboranalyse ergibt einen Wert von 1 mg ...

12.02.2015

Gesundheitsrisiko Chrom-VI

Gesundheitsrisiko Chrom-VI
Das Schwermetall Chrom VI war bisher als Allergieauslöser nur Fachleuten geläufig. Allergologen und Arbeitsmediziner kennen die toxischen Eigenschaften hingegen genau. Ein Bericht auf
tagesschau.de brachte das Schwermetall kürzlich jäh ins Rampenlicht. Im holländischen US-Militärstandort Brunssum hatten seit 1984 Militärangestellte Fahrzeuge mit chromhaltigen Lacken besprüht. Die Panzer und Lastwagen kamen aus dem Golfkrieg und ...
10.11.2014

Dicke Luft in Klassenzimmern vermeiden

Dicke Luft in Klassenzimmern vermeiden
Bei der Beurteilung des Raumklimas in Klassenzimmern kann das Umweltamt Nürnberg wahrlich ein Wörtchen mitreden. Die städtischen Mitarbeiter hatten von 2012 bis 2013 Messreihen in verschiedenen Schulkategorien durchgeführt und zusätzlich die Rahmenbedingungen ausgewertet. Im Blickpunkt stand dabei der Kohlendioxidgehalt (CO2) der Raumluft im Vergleich zur Außenluft. Die relative Luftfeuchtigkeit und die Raumtemperatur wurden ergänzend zum ...

28.06.2014

Hormoncocktails in Spielzeug und Kosmetika

Hormoncocktails in Spielzeug und Kosmetika
Der BUND sagt den hormonell wirkenden Substanzen in Plastikgegenständen und Kosmetikbedarf den Kampf an. In Zusammenarbeit mit anderen europäischen Verbänden (NGO) will die deutsche Umweltorganisation Einfluss auf Politik und Industrie nehmen. Bereits im Jahre 2010 machte der BUND auf Phthalate als Weichmacher in Kindespielzeug und Bisphenol-A in Schnullern und Flaschen aufmerksam. Aktuell gilt dem Netzwerk die ...

26.10.2013

2-Chlorpropan zunehmend in Innenräumen auffällig

2-Chlorpropan zunehmend in Innenräumen auffällig
Das Stuttgarter Hochbauamt führt bei Neubauten und Renovierungen in Schulen und Kindertagesstätten routinemäßig Schadstoffmessungen in Innenräumen durch. Diese Vorsorgemaßnahme hat sich im Fall der Kindertagesstätte in Uhrlbach als Glücksgriff erwiesen. Festgestellt wurde bei der Laboranalyse der sehr leichtflüchtige Stoff (VVOC) 2-Chlorpropan. Vielleicht hätte man das Ergebnis bei der Stuttgarter Behörde dennoch nicht ernst genommen, wenn nicht ...

17.09.2013

Zertifizierter Probennehmer Innenraumschadstoffe

Zertifizierter Probennehmer Innenraumschadstoffe
Im Rahmen des Seminars "Quellensuche und Qualitätssicherung Innenraumschadstoffe" am 16.9.2013 in Gräfenberg erfuhren die Teilnehmer von Geschäftsführer Dr. Thomas Wirkner, dass Analytik Aurachtal an einem Konzept für die Qualifizierungsmaßnahme "Zertifizierter Probennehmer" arbeitet. Baubiologen und andere Berufsgruppen im Bereich Innenraumanalytik verbessern damit ihre Marktchancen bei privaten und öffentlichen Auftraggebern, welche zunehmend einen Qualifizierungsnachweis bei der Ausschreibung verlangen. ...

< Zurück   [22 bis 28 von 64]   Vor >
Kategorien
   GOOGLE - Anzeigen


 

 


 


bitte teile den Inhalt dieser Seite