Baubiologie und Oekologie

Gesundes Bauen und Wohnen

Bayreuth, 24.10.2017

 

abonnieren Fachartikel von Baubiologie Regional
13.06.2007

Klimastress durch Kernkraftwerk

Klimastress durch Kernkraftwerk
290 Millionen Liter Kühlwasser täglich, zehn Grad Celsius wärmer als das Seewasser: Das war die Situation in der Westbucht des Stechlinsees, als das Kernkraftwerk Rheinsberg noch in Betrieb war.

Diese "thermal pollution" endete mit der Stilllegung 1990, doch die Folgen waren weitaus länger spürbar. Das Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei hat die Erwärmung des Stechlinsees untersucht und ...

07.04.2007

Photovoltaik-Hersteller versprechen sinkende Kosten

Der Photovoltaikhersteller Ersol erwartet, dass die Modulkosten bis 2008 um rund 25 Prozent und bis 2010 um rund 40 Prozent sinken werden gegenüber 2006.

"Um die Kostenziele 2010 zu realisieren, hat Ersol beschlossen, den Weg zu einem voll integrierten PV-Unternehmen fortzusetzen und mittelfristig auch die Stufe der Modulherstellung teilweise mit zu integrieren", sagt ...

12.01.2007

Erster Dachdeckerbetrieb mit Solar-Gütesiegel ausgezeichnet

Erster Dachdeckerbetrieb mit Solar-Gütesiegel ausgezeichnet
Als erster Dachdeckerbetrieb in Deutschland hat die Bad Bernecker H. G. Lenkeit GmbH die RAL-Zertifizierung im Bereich der Fotovoltaik erfolgreich absolviert.

Bei der Prüfung zum RAL-Gütesiegel Solar (siehe Foto links) muss das Unternehmen nachweisen, dass seine Leistungen bei der Projektierung und Montage von Fotovoltaikanlagen zur Stromerzeugung per Sonnenkraft den strengen Anforderungen des technischen Regelwerks genügen.

Diese ...

18.12.2006

Verursachen Photovoltaikanlagen Elektrosmog ?

Grundsätzlich muß diese Frage zunächst mit Ja beantwortet werden. Wie bei jeder Elektroinstallation und jedem elektrischen Gerät entstehen elektrische und magnetische Felder.

Elektrische Gleichfelder

Da die Solarmodule Gleichstrom erzeugen, besteht bei Lichteinfall zwischen der Plus- und Minus-Leitung des Solargenerators ein elektrisches Gleichfeld. Diese beiden Leitungen sollten (auch aus Blitzschutzgründen) relativ nahe beieinander verlegt werden. Durch diese räumliche ...

16.11.2006

Energie sparen bei der Kälteerzeugung

Nicht nur bei Nahrungsmitteln und in der übrigen Industrie steigt die Nachfrage nach dem Produkt Kälte. Mittlerweile auf Platz 2 liegt der Kältebedarf für die Gebäudeklimatisierung. Kälte bereit zu stellen kostet Energie und man benötigt zur Erzeugung möglichst effiziente Technologien. Das neue BINE-basisEnergie-Info "Energie sparen bei der Kälteerzeugung" (Nr. 20) stellt die Grundlagen vor und führt ...

17.10.2006

Vakuum als Wärmedämmung

Auch Fenster können Energie sparen: Durch vakuumisolierte Scheiben entweicht viel weniger Wärme als durch herkömmliche Doppelverglasungen. Ein Prototyp ist erstmalig auf der Glasstec 2006, Halle 11 Stand F72, in Düsseldorf zu sehen.

Schlecht isolierte Fenster sind Wärmebrücken: Sie geben die Wärme nach außen ab. Doppelt verglaste Fenster halten die Wärme schon weitaus besser im Haus, doch auch ...

15.07.2006

5. Oberfränkische Solarmobiltour als Werbung für regenerative Energien

5. Oberfränkische Solarmobiltour als Werbung für regenerative Energien
Die Tour der „Solarmobilfreunde Oberfranken“ hat mittlerweile schon Tradition. Bereits zum fünften Mal trafen sich die Piloten zur Rundfahrt mit mehreren Zwischenstationen.

Die Tour ist als Werbung für den Einsatz von regenerativen Energien und umweltschonender Technologie gedacht. Man möchte auch auf einen "intelligenten Einsatz von Energie", u. a. durch viele Möglichkeiten von Energieeinsparmaßnahmen hinweisen und ...

< Zurück   [22 bis 28 von 45]   Vor >
Kategorien
   GOOGLE - Anzeigen