Baubiologie und Oekologie

Gesundes Bauen und Wohnen

Bayreuth, 14.12.2017

 

NEWSLETTER   >> abonnieren
28.04.2017

Mobilfunksender im Wohngebiet

Mobilfunksender im Wohngebiet
Die letzten Hemmschwellen sind bei Mobilfunkbetreibern und gewerblichen Vermietern gefallen. Bisher galt das ungeschriebene Gesetz, Mobilfunkbasisstationen nicht in reine Wohngebiete zu setzen und stattdessen eine Versorgung von außerhalb anzustreben. Ausgerechnet die Wohnungsgenossenschaft Kulmbach stellt ihre Mietwohnanlage einem Mobilfunkbetreiber zur Verfügung. Die Nachbarn stiegen nach Bekanntwerden des Vorhabens auf die Barrikaden. Dennoch ist die Sendeanlage inzwischen in ...

21.04.2017

Grenzen der Messtechnik

Grenzen der Messtechnik
Der Baubiologe Oliver Zenkel dreht gerade am Rad. Immer wieder erwarten Anrufer Wunderdinge von seinen Messgeräten. Diese sollen Gerüche aufspüren, dubiose Schallquellen orten oder dabei helfen, Ursachen für diverse Krankheitssymptome zu entschlüsseln. Im Laufe des Telefonats gelingt es meistens, Missverständnisse und überzogene Erwartungen der Anrufer auszuräumen. Die meisten Betroffenen sind bereits dankbar, wenn sie ihr Problem ...

13.04.2017

Brummgeräusche werden zur Chefsache

Brummgeräusche werden zur Chefsache
Rainer von Ryssel wohnt in Dresden-Blasewitz und leidet unter einem tieffrequenten pulsierenden Geräusch, das regelmäßig in Sekundenabständen besonders nachts zwischen ein Uhr und fünf Uhr auftritt. Daneben gibt es begrenzte Zeiten, in denen es in der Wohnung total still ist. Dies beweist, dass der Brummton kein "persönliches Empfinden" ist, um es etwa mit Tinnitus zu ...

30.03.2017

Fogging ist weiblich

Fogging ist weiblich
Unter Fogging versteht man die geisterhaften Schwarzstaubablagerungen, die teilweise über Nacht in Wohnungen auftreten können. Die öligen, schmierigen Beläge an Wänden und Möbeln lassen sich nur mit großem Aufwand reinigen. Diplomchemiker Martin Wesselmann aus Hamburg sieht bei den Betroffenen eine geschlechtsspezifische Problemgruppe. In 62% der von Wesselmann untersuchten Haushalte wohnten Frauen und in 33% Paare oder ...

22.03.2017

Luftschadstoffe gelangen auch über die Haut in den Körper

Luftschadstoffe gelangen auch über die Haut in den Körper
Ein internationales Forscherteam aus Dänemark, Deutschland, Amerika und China hat untersucht, auf welchem Weg Luftschadstoffe in den Körper gelangen. Dazu wurden Probanden sechs Stunden lang mit nacktem Oberkörper in eine Kammer gesetzt und darin einer bestimmten Menge von Luftschadstoffen ausgesetzt. Der Clou dabei: zum einen hatten die Teilnehmer einen Helm mit Sauerstoffzufuhr auf dem Kopf (siehe ...

11.03.2017

Hohe Mikrowellenbelastung durch Radarsender

Hohe Mikrowellenbelastung durch Radarsender
Zweihundert Mal höher als ein Mobilfunksender strahlt der Radarsender am Döbraberg im Frankenwald. Die große graue Kugel wölbt sich deutlich sichtbar in den Horizont, wenn man vom Parkplatz aus in Höhe des Städtchens Naila nach Südwesten schaut. Der Vergleich mit einem abgeschnittenen Fußball drängt sich auf. Noch bedrohlicher wirkt der Anblick in unmittelbarer Nähe der Senders. ...

28.02.2017

Schwerflüchtige organische Verbindungen im Visier

Schwerflüchtige organische Verbindungen im Visier
Benjamin Krämer sieht sich gerade zum zweiten Mal sein Traumhaus von innen an. Ein großzügig geschnittenes Einfamilienhaus aus den siebziger Jahren, solide gebaut mit Ziegelmauerwerk und Stahlbetondecken. Es gibt wenig auszusetzen. Nur beunruhigt ihn das viele Holz im Wohn- und Dielenbereich. Eine massive dunkle Holztreppe und etliche Deckenverkleidungen fallen sofort ins Auge. Der begleitende Gutachter spürt ...

< Zurück   [22 bis 28 von 567]   Vor >
Kategorien
   GOOGLE - Anzeigen