Baubiologie und Oekologie

Gesundes Bauen und Wohnen

Bayreuth, 21.04.2018

 

NEWSLETTER   >> abonnieren
08.05.2014

Magnetfeldverzerrungen auf der Spur

Magnetfeldverzerrungen auf der Spur
Die Baubiologie hat die Aufgabe, im Haus oder in der Wohnung möglichst natürliche Gegebenheiten schaffen. Je nach Bezugspunkt auf dem Globus variiert das natürliche Erdmagnetfeld beträchtlich. In Deutschland liegt es zwischen 46 und 48 Mikrotesla (µT). Vor einer Schlafplatzmessung wird der Baubiologe zuerst das Magnetfeld im Freien ermitteln. Ausgehend von diesem Ergebnis kann die Abweichung errechnet ...

29.04.2014

Schallschutz von Luftwärmepumpen im Außenbereich sorgfältig planen

Schallschutz von Luftwärmepumpen im Außenbereich sorgfältig planen
Zunehmend werden Menschen durch hässliche Geräusche von Luftwärmepumpen (LWP) in Nachbars Garten genervt. Wer bei der Anschaffung dieser Geräte nur auf Effizienz und Preis achtet, ist zu kurz gesprungen. Besonders bringt es Bewohner auf die Palme, wenn die LWP direkt an der Grundstücksgrenze steht. Dabei ist bereits bei der Vorauswahl des Fabrikates eine wichtige Weichenstellung möglich: ...

19.04.2014

Radongas bei EU-Richtlinie zum Schutz vor ionisierender Strahlung im Blickfeld

Radongas bei EU-Richtlinie zum Schutz vor ionisierender Strahlung im Blickfeld
Gestützt von anderen Institutionen hat der Rat der europäischen Union am 5.12.13 eine Richtlinie zur Festlegung grundlegender Sicherheitsnormen für den Schutz vor den Gefahren einer Exposition gegenüber ionisierender Strahlung verabschiedet. Die EU-Mitgliedsstaaten sind gehalten, Rechts- und Verwaltungsvorschriften zu erlassen, um die Richtlinie bis zum 5.2.2018 umzusetzen. Sie ist als Mindestvorschrift zu verstehen. Einzelne Staaten können strengere ...

10.04.2014

Innendämmung mit Mineralschaumplatten

 Innendämmung mit Mineralschaumplatten
Innendämmsysteme werden von der Baustoffindustrie zunehmend als lukrativer Markt entdeckt. Dabei geht der Schwenk vom diffusionsdichten Material hin zu diffusionsoffenen und kapillaraktiven Systemen. Die speziell entwickelten Platten haben folgendes Grundmuster: Kalk, Zement, Sand und Eiweißproteine zum Aufschäumen. Die Rohdichte ist mit Werten unter 100 kg/m3 niedrig. Dies bringt gute Dämmwerte. Mit den Platten können U-Werte von ...

30.03.2014

Wie laut darf es in Deutschland sein?

Wie laut darf es in Deutschland sein?
Lärm ist nicht gleich Lärm. Bewusst wird dies durch die Betrachtung von mindestens einem halben Dutzend Regelungen für bestimmte Lärmgattungen und deren zahlreiche Ausnahmen davon. Die Erstellung eines Lärmgutachtens übertrifft die Kompliziertheit einer Steuererklärung bei weitem: Straßenlärm, Fluglärm, Freizeitlärm oder Lärm von Baumaschinen werden jeweils gesondert beurteilt. Immer mehr in den Blickpunkt gelangen Geräusche aus technischen ...

21.03.2014

Noch mehr Elektrosmog durch Bluetooth

Noch mehr Elektrosmog durch Bluetooth
Die Funktechnik für den Nahbereich etabliert sich. Auffällig sind Bluetooth-Anwendungen besonders bei den kabellosen Headsets. Mittlerweile oft gesehen: ein Zeitgenosse trägt ein kleines Gerät wie eine Wäscheklammer am Ohr. Das Mobiltelefon steckt in der Hosentasche oder hängt am Gürtel. Per Funkanwendung wird die Sprache zum Bluetooth kompatiblen Mobilteil übertragen. Anfangs stand die Kommunikation zwischen den Geräten ...

11.03.2014

Wandtemperierung bei Feuchteschäden als Alternative zur Innendämmung

Wandtemperierung bei Feuchteschäden als Alternative zur Innendämmung
Schimmelgutachter kennen das Problem. Wenn sich Wasserdampfkondensat an den kalten Ecken eines Raumes niederschlägt und zu einer erhöhten Oberflächenfeuchtigkeit führt, dann muss die Wandkonstruktion genau untersucht werden. Eine klassische Wärmebrücke ist gegeben, wenn die Oberflächentemperatur an bestimmten Stellen der Wand um mehrere Grad Celsius niedriger als die Raumlufttemperatur ist. Der erste Vorschlag für eine Problembehebung wird ...

< Zurück   [141 bis 147 von 581]   Vor >
Kategorien
   GOOGLE - Anzeigen


 

 


 


bitte teile den Inhalt dieser Seite