Baubiologie und Oekologie

Gesundes Bauen und Wohnen

Bayreuth, 22.01.2018

 

NEWSLETTER   >> abonnieren
06.09.2004

Baubiologische Elektrotechnik

Baubiologische Elektrotechnik
Durch unsere hoch technisierte, vernetzte Umwelt werden die Auswirkungen der Elektrizität derzeit von immer mehr Menschen als Beeinträchtigung Ihrer Gesundheit empfunden. Obwohl wir keine sinnliche Wahrnehmung für elektromagnetische Felder haben, kann es häufig zu signifikanten Befindlichkeitsstörungen kommen. In diesem Fall spricht man von Elektrosensibilität. Derzeit geht man davon aus, dass in Deutschland ca. 6% der Bevölkerung ...

15.08.2004

Aktuelle Mobilfunkstudien übersichtlich dargestellt

Studien zu Risiken des Mobilfunks finden sich an verschiedenen Stellen im Netz. Leider sind
die Informationen oft unsystematisch aufgebaut oder teilweise veraltet.

Auf der Webseite
www.elektrosmog-messen.de/mobilfunk-studien.html sind die
Studienergebnisse nach folgenden Kriterien sortiert:

· Epidemiologische Studien
· Studien an lebenden Zellkulturen
· Studienergebnisse aufgrund von Tierversuchen
· Sonstiges Grundlagenwissen Mobilfunk und Metastudien
· Aktionen verschiedener Ärztegruppen ...
07.08.2004

WLAN Funknetz als Strahlenschleuder ? - 40 neue Access Points an der Uni Bayreuth

Das Funknetz an der Uni Bayreuth kommt bei den Studenten prima an. Bereits 1200 Hochschüler haben sich mit Ihrem Notebook als Nutzer registrieren lassen. „Bayreuth muss schliesslich als Universität interessant bleiben", sagt Andreas Grandel, Leiter des Rechenzentrums. „Von überall her kann man auf das neue lokale Funknetz zugreifen, sogar in der Cafeteria".

Offensichtlich sind dem technikverliebten Rechenzentrumleiter, ...

21.07.2004

Naila-Studie erhärtet Krebsverdacht von Mobilfunk

Insgeheim kursierten schon längere Zeit Gerüchte über die Naila-Studie. Am Mittwoch, dem 21.7.04 wurde das Geheimnis nun endlich gelüftet. Schauplatz war die Frankenhalle des 8.500 Einwohner zählenden Städtchens in der Nähe von Hof.

Die vom ersten Bürgermeister Frank Stumpf unterstützte und moderierte Vortrags- und Diskussionsrunde hatte Interessengruppen aus ganz Bayern angezogen. Neben Vertretern von bayerischen Ministerien ...

06.07.2004

Kleine Mobilfunkantenne - beachtliche Strahlenbelastung

Kleine Mobilfunkantenne - beachtliche Strahlenbelastung
Der Baubiologe Martin Neuhaus aus Paderhorn hat sich auf das Aufspüren von Mini-Antennen, sogenannte Mikrozellen, im Innenstadtbereich konzentriert.

Mikrozellen haben nur eine Sendeleistung von 2 Watt und sind deshalb genehmigungsfrei. Sie sind sehr schwer zu erkennen, da sie nur wenige Zentimeter lang und meistens gut getarnt sind. Sie haben die Aufgabe, Mobilfunktraffic aufzunehmen, der sonst über ...

14.06.2004

Bericht vom 3. Mobilfunksymposium am 12.6.04 in Mainz

Bericht vom 3. Mobilfunksymposium am 12.6.04 in Mainz
Der Arbeitskreis Elektrosmog des BUND hatte ein hochkarätig besetztes Mobilfunksymposium organisiert. Sechs Wissenschaftler, zwei Baubiologen, ein Vertreter der Versicherungswirtschaft und der Umweltbeauftragte des Bistums Mainz gaben den über hundert Zuhörern einen Überblick über den aktuellen Stand der Forschung, der Genehmigungspraxis von Anlagen, der Risikoeinschätzung und der individuellen Schutzmöglichkeiten.

Die Stimmung pendelte des öfteren zwischen Frustration und ...

17.05.2004

3. Rheinland-Pfälzisch-Hessisches Mobilfunksymposium am 12.6.2004 in Mainz

3. Rheinland-Pfälzisch-Hessisches Mobilfunksymposium am 12.6.2004 in Mainz
Angesichts der guten Resonanz in den vergangenen Jahren haben sich die BUND-Landesverbände Rheinland-Pfalz und Hessen entschieden, in diesem Jahr das 3. Rheinland-Pfälzisch-Hessische Mobilfunksymposium durchzuführen.

Das Schwerpunktthema 2004 bildet "Wissenschaft im Widerstreit"

Neben baubiologischen Aspekten stehen medizinische und biologische Erkenntnisse, so die Auswirkungen von Mobilfunk-Strahlung auf Körperzellen und die gesundheitlichen Risiken durch Nutzung von Handys, im Mittelpunkt der ...

< Zurück   [113 bis 119 von 137]   Vor >
Kategorien
   GOOGLE - Anzeigen


 

 


 


bitte teile den Inhalt dieser Seite