Baubiologie und Oekologie

Gesundes Bauen und Wohnen

Bayreuth, 20.01.2018

 

Zertifizierter Probennehmer Innenraumschadstoffe

Share on Facebook Share on Twitter Share on Google+
Zertifizierter Probennehmer Innenraumschadstoffe
17.09.2013 - Im Rahmen des Seminars "Quellensuche und Qualitätssicherung Innenraumschadstoffe" am 16.9.2013 in Gräfenberg erfuhren die Teilnehmer von Geschäftsführer Dr. Thomas Wirkner, dass Analytik Aurachtal an einem Konzept für die Qualifizierungsmaßnahme "Zertifizierter Probennehmer" arbeitet. Baubiologen und andere Berufsgruppen im Bereich Innenraumanalytik verbessern damit ihre Marktchancen bei privaten und öffentlichen Auftraggebern, welche zunehmend einen Qualifizierungsnachweis bei der Ausschreibung verlangen.

QMS-Handbuch steht im Mittelpunkt

Die Zertifizierung stellt wie bei Qualitätsmanagementsystemen (QMS) üblich, das QMS-Handbuch in den Mittelpunkt. Darin wird unter anderem folgendes dokumentiert:
• Handhabung der Prüf- und Kalibrierungsgegenstände
• Prozess der Probennahme
• messtechnische Rückführung
• Kompetenz der Mitarbeiter durch regelmäßige Weiterbildung
• Korrekte Betrachtung der Messunsicherheit
• Dokumentation von Prüfberichten und Kalibrierscheinen

Weiterbildung und Praxiserfahrung

Neben der Qualität des Managementhandbuches ist die Weiterbildung und Praxiserfahrung für den Probennehmer essentiell. Er sollte in der Lage sein, Innenraumschadstoffe zu erkennen, die richtige Probenahmestrategie einzusetzen, geeignetes Probenahmematerial auszuwählen, eine qualitativ hochstehende Probenahme durchzuführen und den gesamten Prozess zu dokumentieren.

Seminar mit Prüfung

Analytik Aurachtal bietet dazu Seminar1 "Probenahme Innenraumschadstoffe" und Seminar2 "Quellenidentifizierung und Qualitätssicherung incl. Abschlussprüfung" an. Weiterhin soll der Antragsteller mindestens drei Begehungen bzw. Messungen mit einem erfahrenen Probennehmer in unterschiedlichen Messsituationen vorweisen können. Zur Qualifizierung gehört auch mindestens eine jährliche Blindwert- und Doppelbestimmung von Raumluftproben. Das Konzept stellt eine win-win-Situation dar: der Probennehmer erhält eine kostengünstige Zertifizierungsmöglichkeit und der Laborbetrieb bekommt qualitativ hochwertige Proben zur Analytik vorgelegt. Informationen direkt bei Dr. Thomas Wirkner unter info@analytik-aurachtal.com

Joachim Weise






 


bitte teile den Inhalt dieser Seite