Baubiologie und Oekologie

Gesundes Bauen und Wohnen

Bayreuth, 11.12.2017

 

Was verbirgt sich hinter "FAQ" bei Baubiologie Regional ?

Share on Facebook Share on Twitter Share on Google+
28.12.2004 - Baubiologie Regional hat mit dem Aufbau einer Wissensdatenbank für Gesundes Bauen und Wohnen begonnen.

Der Nutzer kann kostenlos nach verschiedenen Hauptkategorien auswählen, z.B. Baustoffe, Bautechnik und Bauphysik, Energieeinsparverordnung, Lehmbau, Holzbau, Umweltmedizin u. a.

Innerhalb der Kategorien wird das Wissen in "Frage und Antwort" - Form vermittelt. Eine Stichwortsuche ist ebenfalls möglich. Mit dem "Merkzettel" lassen sich Fragen selbst zusammenstellen.

Hier finden Sie ein Beispiel für den inhaltlichen Aufbau der FAQ:

Was ist der Unterschied zwischen Hausakte und Gebäudepass?
"Im Unterschied zu der Dokumentation in der Hausakte, in der Unterlagen aus der Planungs-, Bau- und Nutzungszeit gesammelt werden, soll der Gebäudepass die Daten zum Zeitpunkt der Fertigstellung enthalten. Je gewissenhafter dies geschieht, um so einfacher ist die Hausverwaltung und sollte das Haus einmal vermietet oder verkauft werden, liegen entsprechend gute Grundlagen vor."

Wo kann Hausakte und Gebäudepass bezogen werden ?
"Hausakte und Gebäudepass stehen auf der Homepage des Kompetenzzentrums-iemb kostenlos zum Download zur Verfügung. Die komplette Hausakte kann gegen eine Schutzgebühr von 5 EUR zzgl. Versandkosten bezogen werden beim: Selbstverlag des Bundesamtes für Bauwesen und Raumordnung, Deichmanns Aue 31 - 37, 53179 Bonn Telefon: 01888-401-2209, Telefax: 01888-401-2292 E-mail: selbstverlag@bbr.bund.de"

Die Rubrik "FAQ" finden Sie unter www.baubiologie-regional.de/faq

Die Besucher der Webseite werden gebeten, sich aktiv an der Weiterentwicklung der FAQ zu beteiligen und interessante Fragestellungen einzusenden.

Joachim Weise, Baubiologe (IBN)



Presseinformation:
Baubiologie Regional
Postfach 100249
D-95402 Bayreuth
Telefon 0921-7412744
Fax 0921-7412733
info@baubiologie-regional.de
www.baubiologie-regional.de


http://www.baubiologie-regional.de/faq