Baubiologie und Oekologie

Gesundes Bauen und Wohnen

Bayreuth, 16.12.2017

 

Schimmelpilzstudie des Verbandes Baubiologie bringt wichtige Erkenntnisse

Share on Facebook Share on Twitter Share on Google+
Schimmelpilzstudie des Verbandes Baubiologie bringt wichtige Erkenntnisse
13.11.2011 - Der Verband Baubiologie (VB) hatte im Jahre 2009 seine Verbandsmitglieder aufgefordert, per Fragebogen wichtige Daten im Zusammenhang mit Schimmelpilzuntersuchungen aufzuzeichnen. Der Fragenbogen diente zur Standardisierung. Darüberhinaus konnten eigene Anmerkungen angefügt werden. Die Studie sollte die Art der gesundheitlichen Beschwerden und deren Häufigkeit erfassen. Daneben waren die vorgefundenen Schimmelpilzarten von besonderem Interesse. Letztlich sollte festgehalten werden, ob sich nach einer Schimmelpilzsanierung eine Veränderung des gesundheitlichen Befindens der betroffenen Bewohner ergeben hat.

Am 12.11.2011 hat der VB in seinem Newsletter ein vorläufiges Ergebnis der Studie mitgeteilt.

Typische Krankheitsbilder bei Betroffenen

In den meisten Fällen steht eine Nasennebenhöhlenentzündung (Sinusitis) im Zusammenhang mit Schimmelbelastung. Weitere Krankheitsbilder sind Augenjucken, Fliesschnupfen, Nasenprobleme und Atemwegsbeschwerden. Aber achtung! Ähnliche Symptome wie Schimmelbefall kann auch eine Belastung der Raumluft mit Formaldehyd hervorrufen.

Welche Veränderungen ergaben sich nach der Sanierung ?

In siebzig Prozent der Fälle ergab sich nach drei Monaten eine deutliche Verbesserung, bei 20% der Befragten besserte sich der Zustand in sechs Monaten. Lediglich in 10% der Fälle war der Gesundheitszustand unverändert.

Sonstige Erkenntnisse

• In 40 % der untersuchten Fälle war der Schimmelbefall nicht sichtbar
• Die Ursachen für Schimmelbelastung sind im Winterhalbjahr anders als im Sommerhalbjahr
• Bei Einbau neuer Fenster in den Altbau verlagert sich der Taupunkt an die Außenwände

Ausführliche Informationen sind dem Newsletter des VB zu entnehmen. Der Verband Baubiologie ist ein gemeinnütziger Verein mit Sitz in Bonn. Die nächste Mitgliederjahresversammlung findet am 19.11.2011 in Fulda-Loheland statt.

http://www.baubiologie-regional.de/download/vb_schimmelpilzstudie.pdf