Baubiologie und Oekologie

Gesundes Bauen und Wohnen

Bayreuth, 23.11.2017

 

Persönlicher Kontakt zum Kunden als Erfolgsfaktor

Share on Facebook Share on Twitter Share on Google+
Persönlicher Kontakt zum Kunden  als Erfolgsfaktor
25.09.2009 - Mitglieder des Netzwerkes von Baubiologie Regional trafen sich im Umweltzentrum Fulda zum dritten Erfahrungsaustausch. Schwerpunkt am Vormittag waren die Prozesschritte der baubiologischen Arbeit von der Akquisition bis zur Auftragsabwicklung und Zahlungsverfolgung. Weiter vertieft wurde die Diskussion um die Auswahl geeigneter Auftragsmittler, die Pflege von Stammkunden und die vertragliche Absicherung der Aufträge.

Ausführlich debattierten die Baubiologen die Einzelheiten der Auftragsakquisition. Als unerlässlich für einen erfolgreichen Abschluss wird der persönliche telefonische Kontakt angesehen. Anonyme Angebote wollen die Tagungsteilnehmer nicht mehr abgeben. Die Frage, ob Angebote mit Pauschalpreis oder nach Stundenaufwand erfolgreicher sind, muss individuell und situativ geklärt werden.

Nachmittags wurden folgende Schwerpunkte gesetzt:

• Die Beurteilung von Analytiklabors hinsichtlich Leistung und Kosten
• Die Vorstellung des frequenzselektiven Schallpegelmessgerätes AL1
• Vergleichsmessungen von hochfrequenter Strahlung mit Breitbandmessgeräten und Spektrumanalysatoren

Das vollständige Protokoll mit den Laborbewertungen, dem Messgerätevergleich und den Vor- und Nachteilen des Schallpegelmessgerätes AL1 ist in Kürze für die Teilnehmer des Erfahrungsaustausches und für Mitglieder des Firmenverzeichnisses von Baubiologie Regional im internen Forum abrufbar.

Das nächste Treffen des Baubiologennetzwerkes ist am 11. September 2010 geplant.

Joachim Weise




http://www.baubiologie-regional.de/baubiologen_intern.php