Baubiologie und Oekologie

Gesundes Bauen und Wohnen

Bayreuth, 21.11.2017

 

Mit dem BK-Checker die Baukosten im Griff

Share on Facebook Share on Twitter Share on Google+
Mit dem BK-Checker die Baukosten im Griff
17.05.2010 - Der Markt der Hausbauanbieter ist groß und reichlich unübersichtlich. Zu den Firmen vor Ort gesellen sich noch überregional tätige Fertighausanbieter. Wie soll der Bauherr den Überblick über Leistungen und Kosten behalten ?

Als wichtige Diskussionsgrundlage und als Sollvorgabe dient eine selbst erarbeitete Baubeschreibung. Darüber hinaus ist es wichtig, die Kostensituation transparent zu machen.

Mit der Baukosten-Checkliste von Baubiologie Regional prüft der Bauherr alle Gewerke- und Baunebenkosten systematisch.

In die Exceldatei kann der Bearbeiter die Werte selbst eintragen. Alle Zeilen sind über Formeln zu Zwischensummen verknüpft. Alle Zwischensummen ergeben die Gesamtsumme.

In einer weiteren Tabelle sind beispielhafte Kostenwerte eingetragen. Diese Wertansätze sind als Groborientierung zu verstehen. Im konkreten Fall müssen selbstverständlich die genauen Massen des Bauobjektes verwendet werden.

Folgender Haustyp ist zugrunde gelegt: Einfamilienhaus mit Keller und ausgebautem Dachgeschoss, gemauert, mit Steildach, hochwertige Ausstattung.

Die Checkliste ist für private Bauherren kostenlos erhältlich. Wer nach Baufertigstellung seine tatsächlichen Kosten eingetragen hat und die Datei zurückschickt, erhält 100 Euro Prämie für die Mitwirkung.

Falls der Anwender im Laufe des Bauvorhabens feststellt, dass in der vorliegenden Checkliste nicht alle Vorgänge erfasst sind, sollte er dies mitteilen. Denn es handelt sich um ein dynamisches Produkt.

Joachim Weise



http://www.baubiologie-regional.de/baukostencheckliste.php