Baubiologie und Oekologie

Gesundes Bauen und Wohnen

Bayreuth, 25.09.2017

 

Förderung "Energieeffizient Bauen" wurde an die EnEV 2009 angepasst

Share on Facebook Share on Twitter Share on Google+
24.10.2009 - Ab 1. Oktober 2009 gilt die neue Energieeinsparverordnung (EnEV 2009). Die bundesweite Förderung von energieeffizienten Häusern wurde daher ebenfalls angepasst.

Mit gleichem Datum gelten die Haustypen KfW-Effizienzhäuser 70 und Passivhäuser (nach EnEV 2009) sowie KfW-Effizienzhäuser 85 (nach EnEV 2009).

Für eine Übergangsfrist bis zum 30.12.2009 (Antragseingang bei der KfW) gelten parallel ebenfalls die auf Basis der EnEV 2007 definierten Programmbedingungen der KfW-55 und KfW-70 Häuser.

Ab Anfang 2010 wird nach der EnEV 2009 das Effizienzhaus 55 eingeführt. Das KfW-Effizienhaus 85 wird voraussichtlich nur bis zum 30.06.2010 angeboten.

Die maximale Fördersumme beträgt 50.000 Euro.

Die aktuellen Zinskonditionen und weitere Informationen sind im offenen Forum von Baubiologie Regional abrufbar.

Eine Übersicht von weiteren öffentlichen Fördermöglichkeiten für private Hausbauer erhalten Interessierte auf Anfrage per Email.

Joachim Weise








http://www.baubiologie-regional.de/forum_vb1