Baubiologie und Oekologie

Gesundes Bauen und Wohnen

Bayreuth, 19.11.2017

 

Erfahrungsaustausch für Baubiologen

Share on Facebook Share on Twitter Share on Google+
05.04.2008 - Baubiologie Regional lädt die Mitglieder des Firmenverzeichnisses und alle interessierten Baubiologen zu einem offenen Erfahrungsaustausch am Samstag, dem 26. April 2008 ins Umweltzentrum Fulda ein.

Ausgehend von einer individuellen Stärken-Schwächen-Analyse soll erörtert werden, wie jeder Teilnehmer sein Wissen und seine Erfahrung in ein überregionales Netzwerk zum Nutzen aller einbringen kann

Vorangiges Ziel ist die wirtschaftliche Verbesserung der baubiologischen Tätigkeit.

Die Auswahl des passenden Marketingmixes beeinflusst sowohl die Einnahmen- als auch die Ausgabenseite. Vorab ist allerdings zu klären, in welchem Geschäftsfeld in den nächsten Jahren die meiste Nachfrage zu erwarten ist und welche Konkurrenten auftauchen könnten. Daraus leitet sich wiederum das Produktionsbudget und der Finanzierungsbedarf ab.

Die meisten Baubiologen können sich eine kostspielige Marktforschung von Beratungsinstituten nicht leisten. Deshalb ist die Selbsthilfe und der Zusammenschluss ein sinnvolles Vorgehen.

Anhand eines strukturierten Leitfadens werden die hauptsächlichen Risiken und Chancen in der baubiologischen Messtechnik herausgearbeitet. Durch Ideenreichtum und Engagement der Teilnehmer des Treffens soll der gedankliche Rohling weiter verfeinert und schließlich für alle zum wertvollen Diamanten werden.

Wer an dem Treffen teilnehmen will, sollte sich möglichst kurzfristig unter info@baubiologie-regional.de anmelden.

Alle weiteren Informationen zum Seminar finden sich unter



http://www.baubiologie-regional.de/veranstaltung_details.php3?PID=913