Baubiologie und Oekologie

Gesundes Bauen und Wohnen

Bayreuth, 22.07.2017

 

Entwickelt sich ein Standard für Innendämmung ?

Share on Facebook Share on Twitter Share on Google+
Entwickelt sich ein Standard für Innendämmung ?
07.11.2011 - Beim Symposium “Innendämmung” der Firma Claytec aus Viersen können sich am 12. Januar 2012 Planer, Architekten und Entscheider ein Bild machen von den aktuellen Entwicklungen und Erkenntnissen im Bereich Innendämmung. Die Veranstaltung findet zeitlich parallel mit der Baufachmesse DEUBAU in Essen statt.

Die energetische Gebäudesanierung birgt ein sehr großes Einsparpotential. Werden Fachwerkhäuser von außen gedämmt, erfolgt dies um den Preis der radikalen Veränderung ihres Aussehens. Oft aber sind alte und historische Fassaden ein wichtiger Teil des Lebensumfelds der Menschen und ihrer Wohnqualität. Sie sind authentisch, haben Geschichte und Patina. Viele Gebäude früherer Jahrzehnte zeichnen sich durch sorgfältige Gestaltung und handwerkliche Qualität aus.

Innendämmungen sind die Alternative. Sie ermöglichen auch die sehr schnelle Erwärmung der Räume. Damit bieten sie einen Vorteil, der zum Tagesablauf vieler moderner Nutzer passt.

Einigen Baufachleuten gelten Innendämmungen noch als problematisch. Neue Initiativen zur Standardisierung sorgen dafür, dass die Zeit der bautechnischen und bauaufsichtlichen Unklarheit zu Ende geht.

So zeichnet sich die Standardisierung von Innendämmungen ab, womit das Ende der Rechtsunsicherheit eingeläutet wäre. Auch Regelwerke werden die Möglichkeit der Innendämmung zukünftig mehr berücksichtigen. Das Symposium Inndämmung will die Besucher vorab informieren.

Folgende Fragen sollen beantwortet werden: Wieviel Dämmung ist sinnvoll? Geben Berechnungen die wirklichen Einsparungen wieder? Wie funktionieren Innendämmungen? Welchen Beitrag leistet diffusionsoffener und feuchtespeichernder Lehm?

Die Teilnahmegebühr beträgt 125,00 Euro zuzüglich MwSt. pro Person. Darin ist ein Mittagsbuffet, Pausengetränke und Gebäck sowie Teilnahme an der Ausklangveranstaltung enthalten, ebenso die Symposiumsunterlagen und eine Messe-Eintrittskarte zur DEUBAU 2012. Die Anerkennung als Fortbildung im Sinne der Architektenkammern ist beantragt.

Bildquelle: www.claytec.at

Anmeldung zum Symposium unter:

http://www.innen-daemmung.de/cms/front_content.php?idcat=12