Baubiologie und Oekologie

Gesundes Bauen und Wohnen

Bayreuth, 18.11.2017

 

Elektromagnetische Felder im Auto durch Live-Navis

Share on Facebook Share on Twitter Share on Google+
Elektromagnetische Felder im Auto durch Live-Navis
15.12.2011 - Bisher galten Navigationssysteme in Kraftfahrzeugen als gesundheitlich unbedenklich, da sie nur schwache Satellitenstrahlung empfingen und nicht aktiv funkten. Das könnte sich in naher Zukunft ändern, denn bereits vier Hersteller bieten sogenannte Live-Navis an.

Diese Geräte sind mit einem GSM-Modul mit Internetanbindung ausgestattet und werden damit zu einem aktiven Sender wie ein DECT-Telefon. Stauinfos kommen in Echtzeit über das Mobilfunknetz. Im Einzelnen handelt es sich um Daten über das Verkehrsaufkommen vom ADAC und aus weiteren Quellen wie anonymisierten Bewegungsprofilen von Navi- und Handy-Nutzern. Als zusätzlichen Live-Service unterstützen die Systeme die Suche nach Adressen weiterer Sonderziele, etwa Sehenswürdigkeiten oder günstige Tankstellen.

Der Baubiologe Stephan Streil aus München warnt auf seiner Webseite vor einer hohen Strahlenbelastung im Fahrzeuginnenraum. „Um die funktechnisch sehr dichte Hülle der Fahrgastzelle zu durchstrahlen wird dabei an Funkleistung nicht gespart: Mehrere Watt pro Quadratmeter Strahlungsdichte sind am Kopf des Fahrers keine Seltenheit. Für die Hersteller ist die Entwicklung strahlungsärmerer Geräte unwichtig, da die kräftige Autobatterie ja Leistungsreserven in Hülle und Fülle bietet."

Stephan Streil weiter: „Wer aktuelle Verkehrsinformationen ohne ständige Funkbelastung erhalten möchte, sollte sich für TMC (Traffic Message Channel) und TMC Pro entscheiden. TMC-Meldungen werden über das Radio verteilt und vom Navigationsgerät passiv empfangen. Zur Satellitennavigation selbst reicht ebenfalls ein reines Empfangsverhalten aus."

Erwähnt werden soll auch, dass die mobilen Dienste nicht kostenlos angeboten werden. Bisher stehen Jahresabos mit Gebühren um 100 EUR im Raum zusätzlich zu den Kosten für die Geräteanschaffung.


http://www.baubio-logisch.de/docs/funkbelastung-durch-navis.htm