Baubiologie und Oekologie

Gesundes Bauen und Wohnen

Bayreuth, 03.07.2020
Baubiologisches Glossar
Begriff und Erläuterung
Frühholz

Die meist hellere und weichere Schicht, die zu Beginn einer Wachstumsperiode (Frühjahr) entsteht und meistens bei Nadelhölzern besonders deutlich ausgebildet ist; häufig gekennzeichnet durch größere Zellen und niedrigere Rohdichte (siehe auch: Blume, Fladern und Spätholz).


 
Eine Seite zurück
Aktualisiert: 26.03.2005

 


bitte teile den Inhalt dieser Seite