Baubiologie und Oekologie

Gesundes Bauen und Wohnen

Bayreuth, 29.11.2020
Baubiologisches Glossar
Begriff und Erläuterung
Kolloid / kolloidale Lösung

Ein Kolloid (von griechisch kolla "Leim" und eidos "Form, Aussehen") ist ein Teilchen mit einem Radius von typischerweise etwa 0,1 - 10 Mikrometer, das in einem anderen Stoff (dem Dispersionsmittel) fein verteilt vorliegt. Kolloidale Lösungen werden auch als Suspensionen bezeichnet. Sie verhalten sich teilweise wie echte Lösungen. Um kolloidale Lösungen stabil zu halten und Ausfällungen zu verhindern, werden Netz- und Dispergierhilfsmittel sowie andere Additive zugegeben.


 
Eine Seite zurück
Aktualisiert: 29.01.2010

 


bitte teile den Inhalt dieser Seite