Baubiologie und Oekologie

Gesundes Bauen und Wohnen

Bayreuth, 18.01.2020
Baubiologisches Glossar
Begriff und Erläuterung
MIMO

Mit MIMO (Multiple Input Multiple Output) werden in der Nachrichtentechnik drahtlose Kommunikationssysteme bezeichnet, die über mehrere Sende- und Empfangsantennen verfügen.

Dies ist die Grundlage für spezielle Codierungsverfahren, die nicht nur die zeitliche, sondern auch die räumliche Dimension zur Informationsübertragung nutzen (Space-Time Coding). Dadurch lassen sich Qualität (Bitfehlerhäufigkeit) und Datenrate einer drahtlosen Verbindung deutlich erhöhen.

MIMO-Systeme können wesentlich mehr bit/s pro genutztem Hz Bandbreite übertragen und haben somit eine höhere spektrale Effizienz als konventionelle SISO- oder SIMO-Systeme.

MIMO-Technik wird bei der Funktechnik LTE und 5G verwendet.

Siehe auch Beamforming

 
Eine Seite zurück
Aktualisiert: 02.06.2019

 


bitte teile den Inhalt dieser Seite