Baubiologie und Oekologie

Gesundes Bauen und Wohnen

Bayreuth, 14.12.2017
Kategorien:
Frage und Antwort:
Warum wird Gussasphalt verwendet ?

Antwort:

Gussasphaltestrich wird traditionell gern für Altbauten mit entsprechend geringer Aufbauhöhe verwendet. Die Aufbauhöhe kann dabei allein auf den Estrich bezogen tatsächlich auf rund 2 Zentimeter reduziert werden, wobei das Gewicht des Aufbaus pro Quadratmeter relativ niedrig ist. Dies ist natürlich hinfällig, wenn Unebenheiten des Untergrundes mit dem Gussasphalt ausgeglichen werden sollen.

Bei Erwärmung im Brandfall oder auch bereits in warmen Sommern und gleichzeitigen Punktbelastungen reagiert der Gussasphalt allerdings empfindlich. Besonders wenn zudem die Bitumenanteile entsprchend erhöht werden, können Möbel leicht einsinken.

Das größte Problem liegt jedoch in der Diffusionssituation, da Gussasphalt nahezu dampfdicht ist. Wenn sich im Untergeschoss Feuchträume befinden und die feuchtigkeitsgeschwängerte Luft nicht permanent abgeführt wird, ist von der Einbringung eines Gussasphaltes im darüberliegenden Geschoss abzuraten.

 
Eine Seite zurück
Aktualisiert: 16.10.2010