Baubiologie und Oekologie

Gesundes Wohnen und Arbeiten

Bayreuth, 28.01.2023
Begriff und Erläuterung
QPSK

Die Quadraturphasenumtastung oder Vierphasen-Modulation (englisch Quadrature Phase Shift Keying, QPSK) ist ein digitales Modulationsverfahren in der Nachrichtentechnik.

Bei der QPSK können pro Sendesymbol zwei Bits übertragen werden. Dadurch verdoppelt sich die Ausnutzung der zur Verfügung stehenden Bandbreite (spektrale Effizienz).



 
Eine Seite zurück
Aktualisiert: 04.08.2007

 


Teilen auf Social Media