Baubiologie und Oekologie

Gesundes Bauen und Wohnen

Bayreuth, 19.09.2020
Baubiologisches Glossar
Begriff und Erläuterung
COFDM

Coded Orthogonal Frequency Division Multiplex (COFDM) ist ein digitales Modulationsverfahren, welches das Modulationsverfahren OFDM um eine Vorwärtsfehlerkorrektur ergänzt.

COFDM bietet eine hohe Stabilität gegen Mehrwegempfang und damit frequenzselektive Auslöschungen (Fading) und Burstfehler und eignet sich auch für den mobilen Empfang damit übertragener Signale.

COFDM wird insbesondere als Modulationsverfahren vom Digital Audio Broadcasting, Digital Radio Mondiale und vom europäischen, digitalen Fernsehstandard DVB-T verwendet.

 
Eine Seite zurück
Aktualisiert: 04.08.2007

 


bitte teile den Inhalt dieser Seite