Startseite von baubiologie-regional.de


www baubiologie-regional.de

abonnieren Fachartikel von Baubiologie Regional
18.01.2015

Radonfachtagung in München

Radonfachtagung in München
Die gesundheitlichen Risiken durch Radon und dessen Folgeprodukte, Richtlinien und Normen zur Messtechnik und die Radonprävention bei Neubauten stehen auf dem Programm der Radonfachtagung 2015 am 23. April in München. Organisiert wird die Veranstaltung vom Berufsverband Deutscher Baubiologen (VDB) in Kooperation mit dem Referat für Umwelt und Gesundheit der Landeshauptstadt München und dem Bauzentrum München. Die ...

06.01.2015

Kurz vor der Geburt nicht die Wohnung renovieren

Kurz vor der Geburt nicht die Wohnung renovieren
Eine Belastung durch Wohnraumschadstoffe während der Schwangerschaft erhöht das spätere Allergierisiko für Kinder beträchtlich. Das Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung (UFZ) in Leipzig empfiehlt daher, in den letzten Wochen vor der Geburt keine Renovierung der Wohnung durchzuführen. Erhöhte Konzentrationen von leichtflüchtigen organischen Stoffen (VOC) belasten die Gesundheit. Sie entweichen aus Farben, Lacken, Klebern und Teppichen in die Raumluft. ...

19.12.2014

Den Brummton einfach auslöschen

Den Brummton einfach auslöschen
Ein Forscherteam der Physikalisch-Technischen -Bundesanstalt in Braunschweig (PTB) hat eine Methode entwickelt, um unerwünschte tiefe Töne in der Wohnung so stark zu dämpfen, dass sie praktisch nicht mehr hörbar sind. Ermöglicht wird dies durch einen unscheinbar wirkenden Kasten. Der Helmholtz-Resonator ist ein luftgefüllter Hohlraum mit einer Öffnung. Wenn das Luftvolumen im Innern des Hohlraumes genau ...

05.12.2014

Formaldehydabgabe vierzig Jahre nach Baubeginn

Formaldehydabgabe vierzig Jahre nach Baubeginn
Die Familie Sennerhans aus dem bayerischen Wald hat unliebsame Erfahrungen mit der Langlebigkeit von Formaldehyd gemacht. Vor zwei Jahren kaufte sie ein Fertighaus aus dem Jahre 1975. Anfänglich tauchte das Problem nicht auf. Im Sommer wurde stets gut gelüftet und gesundheitliche Beschwerden gab es nicht. In der Winterperiode dämmerte den Bewohnern, dass etwas nicht stimmte. Die ...

19.11.2014

WLAN-Funkwellen sollen Mauern durchdringen

WLAN-Funkwellen sollen Mauern durchdringen
Zwei Forscher des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) schlagen vor, WLAN-Netzwerke zur Unterstützung des Datenfunks technisch aufzuwerten und kostenlos anzubieten. Dafür wollen sie die bisherigen Frequenzen des analogen Radios frei machen und die Sendeleistung erhöhen. Bisher sendet WLAN im Frequenzbereich von 2.400 MHz und mit einer maximalen Sendeleistung von 100 Milliwatt. WLAN ist für den ...

10.11.2014

Dicke Luft in Klassenzimmern vermeiden

Dicke Luft in Klassenzimmern vermeiden
Bei der Beurteilung des Raumklimas in Klassenzimmern kann das Umweltamt Nürnberg wahrlich ein Wörtchen mitreden. Die städtischen Mitarbeiter hatten von 2012 bis 2013 Messreihen in verschiedenen Schulkategorien durchgeführt und zusätzlich die Rahmenbedingungen ausgewertet. Im Blickpunkt stand dabei der Kohlendioxidgehalt (CO2) der Raumluft im Vergleich zur Außenluft. Die relative Luftfeuchtigkeit und die Raumtemperatur wurden ergänzend zum ...

[1 bis 6 von 481]   Vor >
News-Archiv

 

image map

 


Partnerlogos Umweltmesstechnik Bayreuth Elektrosmog24 Ingenieurbüro Buschmann Blöbaum Baubiologie Gigahertz Solutions
Partnerlogos Baubiologie Nuernberg Energent AG Bayreuth KvS Shop